Auf der Technikmesse CES wird der Hersteller Toshiba mit dem TransferJet einen speziellen Adapter präsentierten, der den schnellen Austausch von Daten zwischen zwei iOS-Geräten möglich machen soll. Somit würde das bequeme Versenden recht großer Videos kein Problem mehr darstellen.


Toshiba TransferJet

Beim Toshiba TransferJet greift das Unternehmen aus Japan auf eine Technologie von Sony zurück, die Übertragungen mit bis zu 375 Megabit pro Sekunde bei besten Konditionen ermöglicht. Der Nachteil stellt dabei dar, dass beide Geräte, die für den Austausch der Daten vorgesehen sind, maximal drei Zentimeter aneinander liegen müssen. Der Anschluss vom Toshiba TransferJet Adapter erfolgt bequem über den Lightning-Port. Damit unterstützt Toshiba mit diesem Dongle auch alle aktuellen iPhones, iPads und iPods, die über diesen Anschluss verfügen.


Preise und Verfügbarkeit

Der Markstart vom Toshiba TransferJet erfolgt in Japan bereits in wenigen Wochen. Dort wird der Adapter dann für umgerechnet rund 35 Euro zum Kauf angeboten. Wann und ob der Toshiba TransferJet auch in den anderen Ländern erhältlich sein wird, gab der Hersteller noch nicht bekannt. Laut den Kollegen von PC World sollen Nutzer von diesem Dongle eine Datenmenge von 100 MB in nur einer Sekunde an ein anderes iOS-Device schicken können. Mit einer Länge von nur 24 mm ragt der Toshiba TransferJet zudem im angeschlossenen Zustand nicht allzu weit aus dem iOS-Gerät heraus und kann somit bequem mitgeführt werden.

Quelle: PC World

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.