Hallo liebe Leser und Trend-Fans wir wollen an dieser Stelle einmal ein paar Möglichkeiten aufzeigen, wie ihr uns unterstützen könnt, auch wenn ihr mit Adblockern unterwegs seid. Um es vorweg zu nehmen, wir können Nutzer eines Adblockers verstehen, aufpoppende Werbung und „bling bling“ kann schon nervig sein. Dennoch kommen Formate wie Trends bisher noch nicht ohne Werbung aus und haben es auch immer schwerer sich zu monetarisieren. Wir arbeiten jedoch stets daran auch weiterhin an unserem Reichweitezuwachs anzuknüpfen und vielleicht sogar eines Tages einen großen Sponsor mit ins Boot zu holen. Anstelle eines großen Sponsors, könnt ihr jedoch, wenn ihr Lust und Laune habt, viele kleine Sponsoren werden. Wie das ganz einfach geht, erfahrt ihr in diesem Beitrag.


Trends Spenden

Unterstütze Trends der Zukunft, wenn dir das Projekt gefällt

Die Möglichkeiten, wie Blogs unterstützt werden können sind recht übersichtlich. Ihr seht ab und zu noch einen Flattr-Button auf den Sites, das System hatte zuletzt jedoch mit Problemen zu kämpfen und auch die neue Flattr Plus- Geschichte scheint mit Adblock Plus als neuer Kooperationspartner wohl eher fraglich als erfolgversprchend zu sein (Der Türsteher mit der Sammelbüchse). Wir lassen uns da aber in Zukunft gern eines Besseren belehren. Einfacher und ohne vorherige Anmeldung geht es per Klick auf unseren Amazon-Affilliate-Link. Solltet ihr demnächst bei Amazon shoppen gehen und dabei vielleicht auch an uns denken, dann macht doch kurz den Schwenk über die Unterstützer-Seite und klickt auf den Amazon-Link. Hierbei entstehen euch keine Zusatzkosten, ihr veranlasst dann lediglich, dass Amazon ein paar Cent-Beträge an uns entrichten muss. Das wiederum wird diesen großen Konzern jedoch nicht weiter stören. Also eine absolute Win-Win-Situation, wie der BWLer sagen würde. Eine zweite Möglichkeit ist die einfache Spende per Paypal. Wir haben dafür ein extra Spendenkonto eingerichtet, auch hier können Paypal-Nutzer mit nur einem Klick spenden. Ihr möchtet uns über einen anderen Weg unterstützen? Gern, dann sendet uns doch bitte eine Mail: info@trendsderzukunft.de.


Eine Spende per PayPal

paypal-spende-trends

 

Unterstütze uns während des Shoppens bei Amazon

amazon-spende-trends

 

Wofür ist meine Spende?

Redaktion

Trends wird aktuell von sechs ambitionierten Redakteuren mit Inhalten befüllt. Als Entschädigung für die Mühen, sollen unsere fleißigen Bienchen auch am Monatsende eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten. Zum reich werden, reicht es allerdings nicht, dennoch haben wir gemeinsam Spaß daran, über spannende Trends, News und Co zu berichten. Der Fokus liegt also nicht darin das große Geld mit dem Projekt zu verdienen, sondern eher zu mitzuteilen und gemeinsam euch Leser für spannende Themen zu begeistern, die übrigens auch immer wieder gern auf unserer Facebook-Fanpage diskutiert werden. An dieser Stelle auch echt ein fettes Dankeschön an die fleißigen Kommentatoren da draußen, das macht richtig Spaß mit euch über neuen Stoff zu debattieren und zu philosophieren. Und noch etwas, ohne euch, würde es Trends niemals geben, das ist super!

Neues Design

Neben dem Taschengeld für unsere Trendscouts, sammeln wir auch für ein neues Design. Wir wissen, dass Trends eigentlich mal schicker gemacht werden muss. Und ja auch aus meinem Freundeskreis kommt immer wieder „Mensch Micha eure Themen sind echt interessant und es macht Spaß täglich vorbei zu schauen, aber bitte macht Trends mal ein wenig schicker“. Das ist immer so leicht gesagt, ein schönes Design, was auch noch so manch tolles Feature mitbringen sollte, ist jedoch auch nicht sooo günstig. Wir sparen daher um zeitnah ein neues Design auflegen zu können und bitten auch hier um eure Mithilfe. Auch über Vorschläge bezüglich neuer Funktionen, Aufbau und Co sind wir immer dankbar. Ihr könnt euch also gern voll mit einbringen, wenn euch ebenfalls etwas an dem Projekt liegt. Alles ist freiwillig und kann, nichts muss!

Investigative Inhalte

Ab und zu werden wir auch zu Präsentationen neuer Technologien eingeladen und je nach dem welche Firma dahinter steckt, bekommen wir auch die Reisekosten und Unterkünfte erstattet. Gern würden wir aber noch mehr für euch unterwegs sein um einfach mal nachzuhaken, Trends ausfzuspüren, die bisher noch keiner so auf dem Schirm hatte und vielleicht auch so manches Start-up unterstützen und eine Plattform bieten um sich mitteilen zu können. Auch hierfür sollen eure Spenden für ein noch besseres Trends der Zukunft Portal beitragen.

Ein Future-Room

Uns schwebt seit einiger Zeit auch ein neuer Raum vor, in dem wir Technologien testen können, die uns zu Test-Zwecken zur Verfügung gestellt werden. Vor allem unter Berücksichtigung des VR-Trends wären hier sicher spannende Sachen denkbar, etwa ein Ort, wo ihr einfach mal auf einen Kaffee vorbei schauen und selbst so manch cooles Gadget näher unter die Lupe nehmen könnt.

Mehr Youtube-Clips

Youtube fetzt und wird immer mehr das TV-Angebot verdrängen. Auch wir würden hier gern heimischer werden. Uns fehlt es aber an einem Experten und Equipment. Wenn ihr wen kennt, der jemanden kennt. Nein Spaß beiseite. Wir möchten in Zukunft noch eine fleißige Dame oder einen fleißigen Herren einstellen, die/der Gadgets testet oder eine Art Zusammenfassung oder Trend-News per Youtube-Format erstellt. Um diese zusätzliche Stelle bezahlen zu können, benötigen wir ebenfalls ein wenig Kleingeld.

Transparenz

Vertrauen ist nicht nur in Partnerschaften ein stets aktuelles und wichtiges Thema, sondern auch bei uns und konkret zwischen uns und euch. Wir werden in regelmäßigen Abstände Updates zu bereits gespendeten Beträgen geben und auch aufschlüsseln wofür diese verwendet wurden. An dieser Stelle ebenfalls schon einmal ein mega fettes Dankeschön. Mit eurer Hilfe können wir auch in Zukunft noch existieren und viele spannende Berichte liefern und das Ganze unabhängig und völlig frei, ohne irgendwelche Meinungsgeber im Rücken! Das Coole an Trends ist, dass ihr als Community voll mitmachen könnt.

Viele Liebe Grüße

Sven, Micha, Alex, Max, Yvonne, Wolf & Daniel

Das Trends-Team

Unterstützen durch weitersagen

Fühlt euch völlig frei und unterstützt uns auch kostenlos per Like oder Teilen-Button.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

9 Kommentare

  1. christoph

    10. Mai 2016 at 16:50

    hi,

    wollte euch nur mal eben auf den brave browser aufmerksam machen. vllt ist das ja was für euch um eure seite zu finanzieren. ich habe ihn schon und bin auch gerne bereit werbung nicht zu blocken, da bei brave jeder user einen anteil von den einnahmen erhält. super sache wie ich finde und auch für meine websites wahrscheinlich das mittel der wahl, sobald diese funktion durch ein update freigeschaltet wird.

    beste grüße

    christoph

  2. Christoph

    11. Mai 2016 at 01:47

    Das mit dem Einkauf bei Amazon werde ich ab sofort auf jeden Fall immer machen. Ich kaufe da zwar keine Unmengen, aber kostet mich ja nichts. Wenn ihr eure Seite umbaut, dann denkt bitte an die Screenreader-User. Da stehen jetzt auch immer am Anfang noch so ein paar alte Artikel, die irgendwie nicht nach unten rücken. Das wasserproduzierende Gewächshaus kenne ich doch auch schon ewig.

  3. Michael Kammler

    11. Mai 2016 at 07:58

    Hallo Christoph, das ist super, dass du beim nächsten Amazon-Einkauf an uns denkst! Vielen Dank dafür 🙂 Was den Slider anbelangt, dieser lädt nicht die aktuellsten, sondern die reichweitestärksten Artikel. Vorrangig sollen vor allem die neuen Leser dadurch inspiriert werden. Wir wechseln hier aber regelmäßig durch. Vielen Dank für das Feedback, Liebe Grüße Micha.

  4. Michael Kammler

    11. Mai 2016 at 10:49

    Dem Brave-System stehen wir ein wenig kritisch gegenüber.

    Aber vielen Dnak für den Hinweis.

    Grüße Micha

  5. Alexander

    11. Mai 2016 at 17:08

    Für mich ist die aufspringende Werbung weniger ein Problem, als diese Werbung für Betrüger oder Videowerbung die die halbe Bahn unterhalten will…

    Wie Zum Beispiel diese sehr unseriösen die ich jetzt gerade sehe:
    „Verdiene 3.600 Euro am Tag“
    „IPhone XY für einmalig 39 Euro“
    „Lampe als Waffe…“

    Das da niemand in eurer Zielgruppe drauf klickt sollte ziemlich klar sein.
    Aus meiner Sicht habt ihr hier auf jeden Fall Optimierungsbedarf.

  6. Alexander Trisko

    11. Mai 2016 at 17:25

    Hallo Alexander.

    Ich bin nun nicht wirklich mit der Werbung betraut hier, aber soweit ich weiß, kommen die Anzeigen von Google AdSense. Mit anderen Worten: Was du siehst, ist nicht von uns geschaltet, sondern von Google auf Basis deines Surfverhaltens.

    VG,

    Alex aus der TDZ-Redaktion

  7. Marco

    11. Mai 2016 at 19:57

    Für mich klingt das von Alexander grad eher nach der Plistawerbung unterhalb von „DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN“. Ich bin zwar nicht vom Fach, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es bessere Alternativen dafür gibt, da beispielsweise eine Werbeanzeige wie aktuell grad „Jetzt längere und vollere Wimpern anzeigt“ wohl kaum jemand interessieren dürfte, der diese Seite hier besucht.

  8. kingkong2k

    11. Mai 2016 at 23:12

    hi TDZ team,
    könnt ihr den amazon link irgendwo zu den anderen verlinkungen hinzufügen?
    würden vielleicht mehr leute nutzen wenn der „schnell“ irgendwo hier anklickbar wäre.
    LG

  9. Pandalo

    12. Mai 2016 at 06:10

    Ja da bin ich der gleichen Meinung, der Amazon Einkauf ist eine sehr gute Geschichte, bei mir läuft inzwischen etliches über diese Schiene. Allerdings solltet Ihr die Button’s aus diesem Beitrag auf Eure Startseite setzen um auch den gewünschten Effekt zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.