Ultimate Teaser Ball
Ultimate Tazer Ball (UTB) - Trend-Sport mit Elektroschockern

Ein neuer Sport aus den USA begeistert derzeit die Fans von Trend Sportarten. Denn beim Ultimate Tazer Ball bekommt jeder Spieler einen Elektroschocker (auch „Taser“ genannt), mit dem versucht wird, die Spieler der gegnerische Mannschaft, per Elektroschocks, davon abzuhalten, einen überdimensionalen Fussball in ein Tor zu befördern. Und dabei geht es ziemliche hart zu. Elektroschocks werden beim Ultimate Tazer Ball groß geschrieben, wie ein Video des neuen Sports, eindrucksvoll unter Beweis stellt.


Spielregeln

Erfunden wurde der Trend-Sport von Rugby Amateuren, die sich gedacht haben, dass klassischer Rugby zwar hart aber langweilig ist. Kurzerhand nahmen die Spieler ein paar Elektroschocker in die Hand und fingen an, sich gegenseitig Stromschläge zu verpassen, während sie einen riesigen Stoffball in das Fussballtor der gegnerischen Mannschaft beförderten.

Das Ultimate Tazer Ball keine typische Sportart ist, müsste spätestens jetzt allen klar sein. Es gibt eine Menge Zweikämpfe und die Spieler fallen reihenweise durch die Elektroschocks zu Boden. „Mit einem Elektroschocker in der Hand, haben auch kleinere und schwächere Spieler die Chance, Größere zu besiegen. Daher sehen wir diesen Sport als einen Sport für Jedermann an“, so die Erfinder. Die Augen werden währenddessen durch Kunststoffbrillen vor den Elektroschocks geschützt.


Sind Elektroschocker nicht verboten?

Elektroschocker sind in Deutschland frei erhältlich für Personen ab 18 Jahren. Allerding müssen sich Hersteller an bestimmte Normen halten. Alle Elektroschocker, die ohne das so genannte Original PTB Prüfzeichen daherkommen sind verboten. Daher Achtung vor einem Kauf.

Video zeigt den neuen Trend-Sport

Wie gefährlich ist Ultimate Tazer Ball?

Ultimate Tazer Ball ist nicht ganz ungefährlich. Es jagen schon ein paar Volt durch den Körper, wenn man an so ein Gerät kommt. Für Menschen mit einem Herzschrittmacher kommt die neue Trend-Sport-Art natürlich überhaupt nicht in Frage. Normalen Menschen können solche Elektroschocks schon ziemlich zusetzen, wobei 3 bis 5 Milli-Ampere eigentlich keinen nennenswerten Schaden verursacht, kann es trotzdem zu Schmerzen und Übelkeit kommen. Ultimate Tazer Ball wird nur Sportlern empfohlen, die genau wissen worauf sie sich da einlassen. Ein paar Elektroschock-Tests sollten vor einem Test-Training schon durchgeführt werden, nicht das man während des Trainings sich vor lauter Elektroschocks, nicht mehr rühren kann.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. public87

    6. März 2012 at 14:15

    Habt ihr sie noch alle?

    „Es jagen schon ein paar Volt durch den Körper“

    Also unter ein paar Volt verstehe ich bis 10 Volt, aber bei Elektroschockern sind es kV (Kilo Volt – 1000 Volt) das ist kein Spielzeug und erst recht kein
    „Sportgerät“.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Elektroschocker

    „Normalen Menschen können solche Elektroschocks schon ziemlich zusetzen, wobei 3 bis 5 Milli-Ampere eigentlich keinen nennenswerten Schaden verursacht“

    Nur merkwürdig das einige Elektroschocker bis 14 mA gehen (siehe Link oben) und es generell bei Elektroschocks welcher art und Stärke auch immer zu Schäden kommen kann.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Stromunfall

    Also wer das Spielt hat echt keinen gesunden Menschenverstand mehr und auch der der es empfiehlt, weil es sind ja nicht schon genug Menschen durch diese Geräte gestorben (sprich Wechselstrom + ~10mA = Herzstillstand).

  2. Rollerballer

    7. März 2012 at 15:07

    Gääähhhhn. Ööööödeee. Zum einschlafen vorm Fernseher ist das möglicherweise nicht so schlecht. Was für Memmen! Rollerball ist das Spiel für echte Männer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.