Unternehmen wie Tesla haben eine ganze Menge getan, um das Thema Elektromobilität voranzutreiben. Doch wer sich bei Tesla nach einem Fahrzeug umsieht, der wird feststellen, dass sowohl das Model S als auch das Model X nicht gerade klein bemessen ist. Zwar wird in naher Zukunft mit dem Model 3 auch ein kleineres Elektroauto von Tesla auf den Markt kommen, aber Tesla ist eher für wuchtige Luxusautos bekannt. Das Unternehmen Uniti Sweden stellte kürzlich ein kleines Elektroauto vor, das für den Einsatz im Stadtverkehr optimiert ist.


uniti

Im kleinen Uniti durch die Stadt

Unity Sweden hat in einer Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform FundedByMe gewaltige 1,3 Millionen Dollar gesammelt, um das Fahrzeug umsetzen zu können. Der Wagen ist nach dem Unternehmen benannt und heißt einfach nur Uniti. Es handelt sich um ein zweisitziges Elektroauto, das spezifisch für kurze Trips entworfen wurde. Der kleine Wagen ist lediglich 400 kg schwer und hat eine Reichweite von 150 Kilometer, die jedoch selten ausgereizt werden sollen, wenn es nach den Entwicklern geht. Für den Vortrieb sorgt ein 15kW AC Motor, und das Auto selber besteht zum großen Teil aus Biomaterialien. Uniti Sweden hat sich vorgenommen, dass das Projekt so nachhaltig wie möglich umgesetzt werden soll.


uniti-2

Dennoch kommt der Uniti mit einer Vielzahl futuristischer Features, wie etwa einem Head-Up-Display mit augmentierter Realität, das aktuelle Informationen bereitstellt. Der Uniti wurde auch so entworfen, dass er auch autonom fahren kann.

The idea felt obvious: cars in our cities are overweight, over-sized, overpowered, pump out poisonous gases, and there are 1.2 billion of them on Earth today. And for all that environmental harm, economic strain, and health impact, cars generally carry around only one or two people for short distances„, beschreibt Unity Sweden das Projekt in einem Video.

Mit Hilfe der Crowdfunding-Kampagne will Uniti Sweden den Wagen weiter entwickeln und einen Prototyp erstellen. Dieser soll 2017 fertiggestellt werden. Anschließend soll an der Serienfertigung des Uniti gearbeitet werden.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Andreas

    25. November 2016 at 07:48

    Der kleine Wagen ist lediglich 400 km schwer …

  2. Alexander Trisko

    29. November 2016 at 00:57

    Danke. Gemeint waren natürlich kg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.