Das All-in-One Smart Home System oomi hat sich ein zweites Mal an ein Crowdfunding durch die Plattform Indiegogo herangewagt. Dieses Mal konnte nach nur einem Tag das benötigte Ziel um das achtfache übertroffen werden. Das Besondere an Omi: Die kleine Smart Home Box benötigt keine Koppelung mit einem Smartphone, um funktionsfähig zu sein.


oomi Smart Home

Im ersten Versuch gescheitert

Die Macher von oomi haben bereits im Februar versucht, ihr einfach zu installierendes Smart Home System über Crowdfunding zu finanzieren. Das Konzept von oomi setzt auf Einfachheit. Aufstellen und fertig, so die Vorstellung der Entwickler. Leider wurde das nötige Ziel im ersten Anlauf nicht erreicht. Dafür erweist sich der zweite Versuch momentan als umso erfolgreicher.


Das kann Oomi

Bei oomi handelt es sich um eine kleine Box, in die verschiedene Sensoren, WLAN und ein Z-Wave-Funksystem integriert sind. Außerdem enthält die Box einen Inrarotsender, mit dem beispielsweise ein HiFi-Gerät angesteuert werden kann.

Das Z-Wave-System ermöglicht es zudem, weitere Elemente wie Sensoren, Schalter, Steckdosen etc. in das System zu integrieren. Die Macher von oomi bieten dafür auch eigene Hardware an, etwa die oomi Bulb, eine Steckdose und einen Multisensor. Die eigenen Zubehörgeräte lassen sich besonders einfach über das mitgelieferte oomi Touch Tablet verbinden. Dieses erkennt mithilfe seines NFC-Chips die jeweilige Komponente und verbindet sie mit dem oomi-System. Gleichzeitig wird auf dem Tablet eine genaue Anleitung angezeigt, wie das Gerät bedient werden kann.

Das oomi Touch als Fernbedienung führt dazu, dass für die Bedienung von oomi kein anderes Tablet oder Smartphone nötig ist. Dennoch gibt es eine Steuerungsapo für Android und iOS – falls die Fernbedienung gerade mal nicht zur Hand ist.

Das Konzept von oomi überzeugt durch die einfache Einrichtung des Systems und die Erweiterungsmöglichkeiten. Die zweite Indiegogo-Kampagne erreichte ihr Ziel innerhalb von einer Stunde und steht inzwischen bei über 800 Prozent.

oomi im Video

https://www.youtube.com/watch?v=QXbIulVzVrE

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.