Wir haben bereits über einige kreative Ansätze zum Wassersparen berichtet. So empfahl eine gemeinnützige Organisation, Backsteine aus Gummi im Spülkasten der Toilette zu versenken, um die Wasserknappheit in Kalifornien zu bekämpfen. Die Firma „Green Starts Here“ hat nun eine Neuentwicklung auf den Markt gebracht, die den Wasserverbrauch während des Duschens reduzieren soll. Dabei kommt allerdings keine hochwertige Technik zum Einsatz, sondern der ShowerSaver zeigt lediglich an, wie lang bereits geduscht wurde und wie viel Wasser dabei verbraucht wurde.


Shower Saver

Rote Ampel für zu langes Duschen

Die Hoffnung des Erfinders Kevin Myers besteht darin, dass alleine die Information über den eigenen Wasserverbrauch zu einem bewussteren Umgang mit der Ressource führt – und in diesem Fall kürzer geduscht wird. Um diesen Effekt zu verstärken verfügt der ShowerSaver auch noch über ein ampelartiges Warnsystem. Wer zu lange duscht, muss damit leben, dass zunächst gelbe und später dann sogar rote Streifen auf dem Bildschirm des Geräts erscheinen. Mit dieser Visualisierung soll dem Duschenden zusätzlich klargemacht werden, wann genug Wasser verbraucht wurde.


Kürzere Duschzeiten sparen Wasser und Geld

Ob allerdings dadurch tatsächlich Wasser eingespart wird, ist noch nicht bewiesen. Denn letztlich wird sich ein solches Messgerät wohl nur jemand in die Dusche hängen, der ohnehin für das Thema Wassersparen bereits sensibilisiert wurde. Die wirklichen Dauer-Duscher werden wohl kaum wissen wollen, wieviel Wasser dabei verbraucht wird. Dabei kann sich eine Verkürzung der Duschzeit auch finanziell auszahlen. Nach Angaben von „Green Starts Here“ spart jemand, der täglich eine Minute kürzer duscht, jährlich zwischen 15 und 50 Dollar.

Neben der reinen Dauer der Dusche spielen aber natürlich auch andere Faktoren eine Rolle. So beispielsweise die Häufigkeit des Duschens. Wer sich nur jeden zweiten Tag wäscht, kann dann – zumindest aus der Perspektive des Wassersparens gesehen – auch beinahe doppelt so lange duschen. Zudem ist in aller Regel selbst eine langandauernde Dusche deutlich sparsamer beim Wasserverbrauch als die Nutzung der Badewanne. Der ShowerSaver ist bereits bei Amazon für 59,95 US-Dollar verfügbar.

Quelle: Digitaltrends

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.