Wissenschaftler haben eine sensationelle Entdeckung gemacht. Ungefähr 12.000 Kilometer über der Erde befindet sich ein weiterer Schutzschild um die Erde. Die US-Forscher von der Universität Colorado in Boulder berichten im Fachmagazin Nature von einem Schutzschild, welches energiereiche Elektronen aus dem Kosmos stoppt.


Erde Schutzschild
Astronomen entdecken neuen Star Trek artigen Schutzschild um die Erde

Ein wenig wie bei Star Trek

Teamleiter Daniel Baker hält in dem Bericht fest, dass die Schutzschicht mit einer Glaswand vergleichbar ist, gegen die die Elektroden einfach gegen fliegen und abprallen. „Ein wenig wie die durch Kraftfelder generierten Schilde in ,Star Trek‘ zur Abwehr außerirdischer Waffen sehen wir einen unsichtbaren Schild, der diese Elektronen abblockt. Es ist ein sehr rätselhaftes Phänomen.“, so der Experte weiter. Raumsonden untersuchten den Van-Allen-Gürtel. Während dieses Vorhabens konnte das Schutzschild durch Zufall entdeckt werden. Der äußere Gürtel der reifenförmig die Erde umgibt erstreckt sich etwa 40.000 Kilometer weit in das All. Alle Gürtel sind voller geladener Teilchen, die wiederum vom Erdmagnetfeld angezogen werden.

Die Stärke des Schildes ist beachtlich

Bisherigen Beobachtungen nach konnte ein langsames abwärts driften der Umlaufbahnen der schnellen Elektronen bis zur Absorption durch die obere Erdatmosphäre festgestellt werden. Zwillingssonden der US-Raumfahrtbehörde Nasa spürten nun an der Innenseite des äußeren Van-Allen-Gürtels eine Barriere auf, welche die Abwärtsbewegung der Elektronen stoppt. „Die Natur verabscheut starke Gefälle und findet in der Regel Wege, diese zu glätten“, führt Baker fort. Die Astronomen stehen dabei noch vor einem kleinen Rätsel. Schließlich sei die Beschaffenheit der Schicht auf dem ersten Blick alles andere als stark. Um so erstaunlicher ist jedoch, dass trotz der langsamen Bewegung der Teilchen eine derart starke Barriere erzeugt werden kann.


Die Grenzregion soll nun weiter untersucht werden. Unter anderem möchten die Astronomen herausfinden, ob der Schutzschild auch einen starken Sonnensturm abwehrt oder kurzzeitig zusammenbricht.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.