In der letzten Zeit haben wir bereits fantastische Beispiele gesehen, die zeigen zu was die moderne 3D-Druck-Technologie alles in der Lage ist. Eines der beeindruckendsten Werke ist ein vollfunktionsfähiges Flugzeugtriebwerk, das lediglich mit einem 3D-Drucker gefertigt wurde.  Auch ein Schloss wurde bereits mittels 3D-Druck-Verfahren konzipiert. Ein Großteil der Demonstrationen befindet sich jedoch nach wie vor im Konzeptstadium. Zu teuer wäre es das Ganze auf dem Consumer-Markt zu lancieren. Das Team von Layer Design hat jedoch nun ein tolles Produkt im Portfolio, das es alsbald frei im Handel geben soll. Die Rede ist von einem vollfunktionsfähigen Rollstuhl. Es ist der weltweit erste Rollstuhl, für den Verbraucher-Markt, der komplett mit einem 3D-Drucker gefertigt wird.


rollstuhl-1-3d-drucker

Weltweit erste Rollstuhl aus dem 3D-Drucker

Der Layer Design Rollstuhl glänzt mit einem einzigartigen Design und soll die herkömmlichen Rollstuhl-Angebote ein wenig aufwerten. Dem Hersteller war es aber auch wichtig, dass der Rollstuhl gut funktioniert und seinen Zweck erfüllt. Dafür arbeiten die Jungs unter anderem mit gehbehinderten Sportlern zusammen. Zudem wurden tausende Rollstuhlfahrer befragt und auch Professoren mit ins Boot geholt. Das Resultat kann sich dabei sehen lassen. Der Wheelchair GO soll den Rollstuhl als Medizinprodukt ablösen und an die Stelle eines Fortbewegungsmittels treten, das das Leben von Menschen verbessert.


rollstuhl-2-3d-drucker

Jeder Stuhl lässt sich individuell auf die Bedürfnisse und auch Maße des Nutzers anpassen. Der Rahmen des Wheelchair GO besteht aus leichtem aber sehr stabilen Titanium. Bevor ein neuer Rollstuhl angefertigt wird, verschaffen sich die Hersteller die biometrischen Daten der Käufer. Dank des neuen Produktionsverfahrens ist der persönliche Rollstuhl innerhalb von zwei Wochen fertig. In der Regel dauert es schon sechs bis acht Wochen, bis ein herkömmlicher Rollstuhl verschickt wird. Was ein Wheelchair GO nun konkret kostet, ist bisher noch nicht bekannt. Das Produkt wird zum Monatsende auf der Clerkenwell Design Week in London vorgestellt. Spätestens dann werden auch die Preise feststehen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.