Der Süd-Afrikanische WM Traum – aber bitte nur mit Coca Cola!


Coca Cola hat es tatsächlich als nächstes auf die afrikanische Bevölkerung abgesehen. Liegt ja auch nahe, denn die WM 2010 steht vor der Tür und da darf der Soft-Dring-Gigant nicht fehlen. Mit einer WM 2010 Südafrika Marketing Kampagne soll das Geschäft angekurbelt und den Bürgern der Name Coca Cola so ins Gehirn gebrannt werden, dass sie diesen nie wieder vergessen.

Das wirklich üble an der ganzen Geschichte ist: Wir sprechen hier nicht von den Erwachsenen sondern von Kindern. Kinder die nichts haben, außer diesen einen Traum: Den Traum ganz oben zu stehen. Den Traum, sich selbst zu verwirklichen. Den Traum, so zu leben wie unsere Kinder es tun. Dass dabei Coca Cola mit helfender Hand um die Ecke kommt ist kein Wunder. Kein „Süd-afrikanischer Traum“ soll geträumt werden, in dem Coca Cola nicht vorkommt.


Alle „deine“ Träume werden von Coca Cola unterstützt. Du willst hoch hinaus? Trink Wasser mit Zucker plus X! Mich würde es nicht wundern, wenn bald die Hälfte aller süd-afrikanischen Kinder von Coca Cola träumt. Der folgende WM 2010 Südafrika Marketing Trailer geht meiner Meinung nach unter die Gürtellinie, bzw. direkt ins Gehirn. Das kann doch nicht sein, dass soetwas legal ist. Die afrikanische Bevölkerung sollte aufstehen gegen sowas, genauso wie wir gegen das, was bei uns gezeigt wird. (Haben Sie sich mal als Elternteil mal um 14.00 Uhr neben ihre Knder vor den Fernseher gesetzt um zu schauen, was die Kleinen überhaupt schauen? Bleiben Sie ein wenig länger sitzen und warten Sie auf die Werbung, dann erkennen Sie vielleicht was ich meine.)

Um meine Lieben Leser nicht länger auf die Folter zu spannen: Hier gibt es den WM 2010 Südafrika Marketing Trailer by Coca Cola, der ein neues Südafrikanischen Coca Cola Zeitalter einläutet soll. Ein Zeitalter, das dem Soft Drink Hersteller als Tür nach Afrika dient und einen gigantischen Gewinn im Rahmen der WM bescheren soll. Pepsi Cola wird das wohl garnicht gefallen. Kein Wunder auch, dass Coca Cola unter den TOP Teuersten 100 Marken der Welt ist. Schade nur, dass sich ein jeder so leicht beeinflussen lässt. Der Trailer ist so gut gemacht, den Träumen der Kinder in Süd-Afrika angepasst, da kann man nichts anderes machen, als sich dieser „höheren Macht“ zu ergeben und sich für den Rest des Lebens von dem Soft-Drink Hersteller prägen zu lassen.

Naja, immerhin besser als Zigaretten Werbung und auch das würde mich nicht wundern, wenn die großen Tabakkonzerne die WM 2010 dazu nutzen würden um Afrika zu zeigen, wer dort das sagen hat. Zigarettenschmugel boomt jedenfalls. Willst du der beste Sportler der Welt werden: „Zünde dir erstmal eine an.“

WM 2010 Südafrika Marketing Ad by Coca Cola Company (Video)

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Tim Augustin

    26. April 2010 at 10:55

    Wie man das ganze mit der richtigen Dosis Humor und der besseren Botschaft macht, sieht man an Pepsi:
    http://www.youtube.com/watch?v=MZNahDCX_lY

  2. Hannybaby

    14. Mai 2010 at 16:24

    Wo ist das Problem? Ich verstehe die Aufregung darüber nicht wirklich.
    Aber der Pepsi Werbespot ist zugegebener Maßen besser 😀

    Ach übrigens: „Soft-Dring-Gigant“ Aua… das tut weh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.