Online Klamotten einkaufen ist bequem und wird weltweit vielfach genutzt. Einen entscheidenden Nachteil gegenüber dem Einkauf im Laden hat das Ganze aber: Man kann die Kleidungsstücke vorher nicht anprobieren. Das Resultat ist, dass oft gleich in verschiedenen Größen bestellt wird, damit die passende Größe in jedem Fall dabei ist. Das belastet die Händler und nicht zuletzt auch die Paketdienste. Ein japanisches Unternehmen will Abhilfe schaffen: Start Today, dem auch der größte japanische Mode-Retailer gehört, hat einen High-Tech-Anzug rausgebracht, der die Art und Weise revolutionieren könnte, wie wir online Kleidung kaufen.


150 Sensoren vermessen den Körper

Der Anzug namens ZozoSuit sieht ein bisschen aus wie eine High-Tech-Version langer Unterwäsche. Entworfen wurde er von StretchSense. Er enthält mehr als 150 kapazitive Dehnungssensoren die mehr als 15.000 Datenpunkte sammeln, anhand derer sichergestellt werden kann, dass online bestellte Klamotten auch wirklich passen.


Das Internet hat das Shopping revolutioniert, aber Kleidung online kaufen hat immer noch spezifische Nachteile. Online-Händler müssen nicht nur dem Kunden eine bequeme und möglichst kostenfreie Möglichkeit zur Rückgabe bieten, sondern auch hohe Rücksendequoten verarbeiten können.

Der ZozoSuit wurde in einer Kooperation zwischen Start Today und der Firma StretchSense aus Neuseeland entwickelt und baut auf Forschung des Biomimetics Lab des Bioengineering Institute der University of Auckland auf.

Nie mehr schlecht sitzende Kleidung

Der ZozoSuit sitzt hauteng und enthält im Stoff Sensoren, Drähte und ein elektronisches Steuersystem. Via Bluetooth wird der Anzug mit einem Smartphone verbunden, wo eine extra entwickelte App den Kunden erlaubt, Kleidung über Start Todays Webseite Zozotown zu bestellen. Start Today garantiert, dass die gelieferte Kleidung dann auch passt.

„The ability to measure body size is just one of the applications possible with a smart sensing body suit. Stretch sensors are a great tool to capture information about how people move in the world; from that information you can draw conclusions about motion, pose and health. The data from our sensing technology is helping to push the boundaries of human performance“, so Shin Jeong Park von StretchSense.

In den Vereinigten Staaten kann der ZozoSuit kostenlos vorbestellt werden. Die Auslieferung soll im zweiten Quartal 2018 erfolgen. Wann man auch in Europa mit Hilfe des ZozoSuit eingekauft werden kann, ist noch nicht bekannt.

via StretchSense

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.