Home » Trend Nachrichten » „Zurück in die Zukunft“: Nike bringt selbstschnürende Schuhe auf den Markt

„Zurück in die Zukunft“: Nike bringt selbstschnürende Schuhe auf den Markt

Der Kultfilm „Zurück in die Zukunft II“ wurde 1989 gedreht und zeigte unter anderem das Leben im Jahr 2015. Teilweise hatten die Macher dabei ein gutes Gespür für die technische Entwicklung. Die Entwicklung von Flachbildschirmen beispielsweise wurde korrekt vorausgesagt. Bei anderen Dingen hingegen ist die Menschheit noch nicht ganz so weit: Fliegende Autos dürften noch in weiter Ferne liegen. Ein besonders cooles Gadget aus dem Film will nun aber Nike auf den Markt bringen – den selbstschnürenden Schuh. Ein erstes Exemplar davon erhielt bereits Hautdarsteller Michael J. Fox, der sich begeistert zeigte.

Foto: Nike

Foto: Nike

Designer war bereits für die Filmschuhe verantwortlich

Entworfen wurde der Schuh dabei von Nike-Designer Tinker Hatfield. Dies ist insofern kein Zufall, weil Hatfield auch bereits maßgeblich an der Entwicklung des Filmschuhs beteiligt war. Bereits vor vier Jahren brachte Nike daher den Nike Air Mag auf den Markt, der optisch aussah wie die Schuhe aus den Filmen – allerdings weiterhin per Hand geschnürt werden mussten. Dennoch wurde der Schuh schnell zu einem Kultobjekt. Inzwischen ist es den Entwicklern des Unternehmens offensichtlich gelungen, auch eine Selbstschnürfunktion in den Schuh zu integrieren. Michael J. Fox jedenfalls hat auf Instagram ein Video gepostet, auf dem zu sehen ist, wie sich sein Nike Air Mag von alleine schnürt.

Limitierte Auflage wird für den guten Zweck versteigert

Nach Angaben des Unternehmens sind Sensoren dafür verantwortlich zu erkennen, wann ein Fuß in den Schuh schlüpft, um dann die Schnürmechanik in Gang zu setzen. Noch ist allerdings unklar, ob auch gewöhnliche Nike-Kunden in den Genuss selbstschnürender Schuhe kommen. Denn die 2015er Version des Nike Air Mag soll nur in limitierter Stückzahl produziert werden. Anschließend werden die einzelnen Exemplare versteigert, wobei die Erlöse der Michael J. Fox Stiftung zugutekommen. Die Stiftung des Schauspielers engagiert sich in der Parkinson-Forschung. Weitere Details dazu möchte Nike im Frühjahr 2016 bekanntgeben.

Via: Nike

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Diese Stellenanzeigen könnten dich interessieren


Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>