Mit einem einzigartigen Bildsystem möchte die Gründerin Judith Grote des Start-Ups 3aART den Bildermarkt revolutionieren und ist passend dazu mit ihrem Konzept in der neuesten Ausgabe der VOX-Sendung Die Höhle der Löwen zu Gast, die heute Abend um 20:15 Uhr im Free-TV ausgestrahlt wird. Was hinter diesem Bildsystem steckt, erfahrt ihr hier auf TrendsderZukunft.


Judith Grote bekämpft mit ihrem System mehrere Probleme, mit denen Verbraucher rechnen müssen, wenn es um die Anschaffung von einem Bild geht. So unterscheiden sich die Bilder des Start-Ups 3aART nämlich massiv von klassischen Motiven, die auf einer Leinwand realisiert wurden. Bei 3aART wird das Bild stattdessen direkt auf eine spezielle Stoffleinwand gedruckt, die dann über einen Rahmen gespannt und bequem per Klettverschluss befestigt wird. Dies bietet den Vorteil, dass das ausgewählte Motiv im Nachhinein auch wieder entfernt werden kann. Der Rahmen der Bilder, der aus Aluminium gefertigt wird, beinhaltet außerdem eine integrierte Wasserwaage, sodass das Anbringen des Bildes optimal zu realisieren ist.


Wird das Start-Up 3aART den Zuschlag in Die Höhle der Löwen erhalten?

Die Gründerin Judith Grote nimmt an der Start-Up-Show Die Höhle der Löwen teil, um ein Investment für ihr Unternehmen erhalten zu können. Ihrer Meinung nach könne mal zudem kaum etwas bei einer Teilnahme an der Show verlieren. Immerhin sorgt die Publicity während der Ausstrahlung der Sendung dafür, dass zahlreiche interessierte Zuschauer den Online-Shop von 3aART besuchen werden, der vor Kurzem noch einmal optimiert wurde, so Judith Grote. Heute Abend ab 20:15 Uhr könnt ihr die Show „Die Höhle der Löwen“ wieder live mitverfolgen und schauen, ob sich Grote mit ihrer Idee behaupten kann.

3aArt im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.