Noch in diesem Jahr will der US-Konzern Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 41 Megawatt in Betrieb nehmen, das sind umgerechnet 41.000 Kilowatt. Die Module sollen auf den Dächern mehrerer Amazon-Gebäude in den USA installiert werden, das Ganze ist Teil eines größeren Plans.


»Gut für die Umwelt, das Geschäft und die Kunden«

Das Ziel, bis 2020 fünfzig großflächige Solaranlagen auf den Amazon-Gebäuden für Auftragsabwicklung anzubringen, gilt weltweit: Die USA bilden also nur einen Anfang für diese ehrgeizigen Pläne. Sowohl bereits bestehende als auch neue Einrichtungen des Großkonzerns sollen von der grünen Energieversorgung profitieren. Dies sei sowohl gut für die Umwelt als auch für das Geschäft und die Kunden, so ließ das Unternehmen durch Dave Clark verlauten, seines Zeichens Senior Vice President of Worldwide Operations. Es gehe schließlich auch darum, die Arbeitskosten so gering wie möglich zu halten und einen Teil der Einsparungen an die Kunden weiterzugeben.


Dieses Video berichtet von der »Solar FC Rooftop Initiative«

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Amazon unterhält auch verschiedene Wind- und Solarparks

In diesem Jahr dürfen sich Amazon-Einrichtungen in Nevada, Delaware, Maryland, New Jersey und Kalifornien über nagelneue Solaranlagen freuen. Bis zu 80 % der benötigten Energie sollen dann kostenlos von der Sonne geliefert werden. Doch das ist noch nicht alles, Amazon beteiligt sich auch auf anderen Gebieten an der Verbreitung sauberer Energiequellen, beispielsweise unterhält der Konzern einen Windpark in Texas sowie Solar- und Windfarmen in verschiedenen weiteren Bundesstaaten. Vielleicht avancieren diese Energiezentren bald zu Tankstellen für die Lieferdrohnen, die Amazon für sein fliegendes Warenlager einsetzen möchte.

Es gäbe sicher einiges an diesem Unternehmen auszusetzen, aber an Innovationen und Engagement mangelt es Jeff Bezos und seine Leuten immerhin nicht.

Quelle: inhabitat.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.