Wenn in Amsterdam ein Fahrrad mit einem gelben Gepäckträger vorbeifährt, dann kommt dies einer Einladung gleich, aufzusteigen und mitzufahren. Yellow Backie heißt die Initiative, die vielleicht als Vorbild für andere Städte dienen kann.


Yellow Backie, eine Initiative für kostenlose Fahrradtaxis

Die Niederlande sind ohnehin als besonders fahrrad-affin bekannt, deshalb wundert es nicht, dass diese Idee aus Amsterdam stammt: Dort fahren Taxifahrer auf zwei Rädern, allerdings ganz ohne Bezahlung. Wer in den Genuss einer Mitfahrgelegenheit kommen möchte, achtet einfach auf die gelben Gepäckträger. Wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Rad vorüberfährt, ruft der Anhalter laut: »Backie!« und darf dann aufsteigen. Yellow Backie heißt die Initiative, die hinter dem neuen Beförderungsmodell steht, das Besuchern dazu dient, Amsterdam auf erfrischend andere Weise kennenzulernen – und nebenbei neue Kontakte zu knüpfen.


Yellow Backie im Video

So werden Sie Backie-Chauffeur in Amsterdam

Wer selbst zum freundlichen Backie-Chauffeur werden möchte, schreibt einfach eine entsprechende E-Mail an das Team von Yellow Backie und erläutert darin seine Motivation. Stimmt das Team dem formlosen Antrag zu, erhält der Radler einen kostenlosen gelben Gepäckträger, den er sich im Yellow Backie Store montieren lassen kann. Der Vorteil für die Backie-Fahrer besteht darin, dass sie sich die Chance eröffnen, unterwegs immer wieder neue Leute kennenzulernen, die von allen Orten der Welt stammen können. Insgesamt eine witzige Idee für Menschen, die sich durch Offenheit und Spontanität auszeichnen – und vielleicht ein vorbildhaftes Modell für andere fahrradfreundliche Städte.

Quelle: springwise.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.