Elektromobilität wird ein immer wichtigeres Thema. Habt Ihr Lust es auszuprobieren und an Pfingsten noch nichts vor? Dann bewerbt Euch bei dem innogy eMobility Produkttest.


Die innogy SE eMobility Erlebnistour über Pfingsten

Warum nicht einfach, die Elektromobilität einmal im Alltag erleben wollen. Testen wollen. Ausprobieren wollen. Die ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen sollen dann im Rahmen eines Erlebnisberichts geschildert werden. Dafür lädt der Initiator innogy SE dich zusammen mit einer Begleitperson über Pfingsten vom 17.5.2018 bis 21.5.2018 in ein renommiertes Hotel nach Essen ein. Essen gilt dann als Startpunkt, von diesem du mit deinem Partner bequem das Ruhrgebiet erkunden kannst. Als Basis für das elektrische Vergnügen fungiert ein neuer Nissan Leaf für jedes Gewinnerpaar. Insgesamt vier Tage lang wird das Fahrzeug für deine Erkundungen zur freien Verfügung gestellt.


Die wichtigsten Fakten

Und so kannst du Dich bewerben

Wenn dein Interesse geweckt wurde, dann kannst du dich noch bis zum 25.04.2018 15 Uhr bewerben. Alles, was du tun musst, ist den Grund mitzuteilen warum du gern den Produkttest samt Tour durchführen möchtest. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Schreibe eine originelle und in sich schlüssige Bewerbung und dann sollte dem Trip nichts mehr im Weg stehen. Eine Jury wählt dann unter den Einsendungen ein Gewinnerpaar aus. Die Geschichte kann noch mit Bildern oder sogar kleinen Videos verziert werden. Das Team von innogy SE hat einen abwechslungsreichen Tourplan erstellt, der genügend Zeit beinhaltet um das Ruhrgebiet auf eigene Faust zu entdecken. Die Eintritte für die jeweiligen Lokalitäten sind bereits im Gewinn inkludiert.

Das ist der Plan

Dich erwartet das Business-Hotel Bredeney inklusive Halbpension, so dass du täglich mit einem soliden Frühstück starten kannst. Kosten für die An- und Abreise mit dem PKW oder der Bahn (2. Klasse innerhalb von Deutschland) werden ebenfalls übernommen.

Checkpoints im Überblick

  • 17.5. Anreise, Ankunft abends im Hotel Bredeney
  • 18.5. Besuch der Zeche Zollverein in Essen, UNESCO-Welterbe und bekannt als „schönste Zeche der Welt“, mit Führung. Und wenn du dann noch Lust hast: Besuch der Villa Hügel, einstige Unternehmerwohnsitzes der Krupp-Familie
  • 19.5. Besuch des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund, eine einzigartige Erlebniswelt rund um den Fußball. Und am Nachmittag optional: Eine Segwaytour durch Dortmund bei der du die Highlights der Stadt entdecken kannst.
  • 20.5. Besuch der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen, dem Zoo, in dem Tiere nicht einfach in Käfigen und Gehegen gehalten werden, sondern naturnahe Lebensräume geschaffen wurden – ein einzigartiges Erlebnis. Und wenn du magst, kannst du nachmittags noch die aktuelle Ausstellung im Gasometer anschauen.
  • 21.5. Abreise

Nach dem Erlebniswochenende sollst du deine Erfahrungen mit der innogy emobility Community teilen und einen Testbericht verfassen. Dazu erstellst Du den Testbericht 1. anhand der vorgegebenen Testkriterien und 2. kannst du mit ein paar schönen Bildern oder gar kleinen Videos deine Erfahrungen für die Community veranschaulichen.

Wenn du Lust auf solch ein Abenteuer hast, dann kannst du dich sofort bewerben. Wir drücken allen Einsendern die Daumen. Das wird mit Sicherheit eine sehr spannende Erfahrung!

Über innogy SE

Innogy SE erzeugt Energie aus erneuerbaren Quellen und bietet innovative Energiedienstleistungen, etwa in den Bereichen Speichertechnologien, Elektromobilität und Energieeffizienz. Zudem ist die innogy SE auch am Aufbau intelligenter Netze beteiligt. Mit ihren drei Geschäftsfeldern Netz & Infrastruktur, Vertrieb und Erneuerbare Energien adressiert die innogy SE die Anforderungen einer modernen dekarbonisierten, dezentralen und digitalen Energiewelt

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.