Aston Martin spielt schon seit einer Weile mit dem Gedanken, eine Elektroversion des Aston Martin Rapide herauszubringen. Bisher blieb es aber bei den Plänen. Das könnte sich nun ändern: 2019 sollen die ersten 155 elektrischen Coupés des Autoherstellers erhältlich sein.


Mehrjährige Entwicklungsphase kommt zum Abschluss

Das neue Modell wird von Aston Martin auf den Namen RapidE getauft werden und wurde zusammen mit dem Team von Williams Advanced Engineerig entwickelt. Der RapidE wird viele Gemeinsamkeiten mit dem kommenden Rapide AMR haben. Aston Martin verspricht, dass sich auch die Elektroversion in den Kurven eher wie ein Wagen mit 12 Zylindern anfühlen wird und dass beim Design gegenüber dem neuen Antrieb nicht viele Zugeständnisse gemacht werden müssen.


Natürlich wird sich das Fahrerlebnis im neuen RapidE dennoch maßgeblich von dem im Aston Martin Rapide oder Vanquish mit dem V12-Motor unterscheiden. Aber das wird nicht nur negative Folgen haben – bei der Beschleunigung aus dem Stand dürfte der RapidE seine stark motorisierten Kollegen in die Tasche stecken.

Bis zu 800 PS bei 322 km Reichweite

Neben der Antriebsart ist Aston Martin scheinbar noch nicht bereit, viel über die Performance des ersten eigenen Elektroautos zu verraten. Als vor zwei Jahren das erste RapidE-Konzept vorgestellt wurde, sagte CEO Andy Palmer gegenüber dem Magazin Autocar, dass der Wagen in Serie mit Heck- oder Allradantrieb verfügbar sein und zwischen 550 und 800 PS auf die Straße bringen werde.

Diese Leistungswerte entsprechen etwa unseren Erwartungen für ein aktuelles Elektroauto mit hoher Leistung. In dem selben Artikel war aber die Rede von einer Leistung von 322 km, was hinter der Konkurrenz von Tesla zurückbleiben würde.

„Having unveiled the RapidE Concept back in October 2015 we reach another milestone with the confirmation that we are now putting the first all-electric Aston Martin into production. The internal combustion engine has been at the heart of Aston Martin for more than a century, and will continue to be for years to come. RapidE will showcase Aston Martin’s vision, desire and capability to successfully embrace radical change, delivering a new breed of car that stays true to our ethos and delights our customers“, so Palmer.

via Aston Martin

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.