Ein Showbike der besonderen Art stellt Audi mit dem Konzept e-Bike Wörthersee auf dem GTI-Treffen am österreichischen Wörthersee vor das vom 16. – 19. Mai 2012 stattfindet. Wenn man bedenkt, dass es sich bei dem Audi e-Bike Konzept um ein Elektro-Fahrrad handelt, das Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 80 km/h erreichen kann, wird schnell klar, dass es bei diesem Stuntbike nicht um ein einfaches Pedelec geht.


Vielmehr geht es hier um ein Sportgerät, das gedacht ist, die Grenzen des technisch machbaren aufzuzeigen. Zugleich soll das Konzept e-Bike aus dem Hause Audi für viel Spaß, Action und jede Menge Tricks genutzt werden können. Eine kleine Besonderheit ist, dass das Audi Konzept e-Bike selbst ungeübte Fahrer bei einem Wheelie (Fahrt nur auf dem Hinterrad) unterstützen kann.


Video Teaser zum Audi e-Bike Wörthersee

Hightech Materialien sorgen für geringes Gewicht

Schon auf den ersten Blick zeichnet sich ab, dass es sich beim Audi e-Bike Wörthersee um ein Konzept handelt, das wohl erst die Fahrer von übermorgen erreichen wird. Die Audi Designer haben sich der Gestaltung des kompletten Elektro-Fahrradkonzepts gewidmet. Zu einem großen Teil wird das Stuntbike von Audi aus Hightech Materialien wie Carbon gefertigt. Die Entwickler haben im Interesse eines möglichst geringen Gewichts nur dort zusätzliche Verstärkungen eingesetzt, wo sie auch wirklich benötigt werden.

Kraftübertragung via Kette

Via Kette wird die Kraft für den Antrieb an das Hinterrad des futuristischen e-Bikes übertragen. Die Kraft wird von einem permanent erregtem Synchronmotor bezogen, der sich am tiefsten Punkt des Rahmens befindet und direkt auf die Tretlagerwelle wirkt. Damit wird ein maximales Drehmoment erreicht, das am Hinterrad bei rund 250 Nm liegt. Die Leistung des Elektro Motors wird mit 3,13 PS angegeben. Das Leistungsgewicht des Elektro Fahrrades von Audi liegt durch das geringe Gewicht von nur 21 Kilogramm, damit bei 6,71 kg/PS. Mit einem 5 Kilogramm schweren Lithium Ionen Akku, der eine Spannung von 48 Volt und eine Kapazität von 530 Wattstunden bietet, wird die Energie geliefert, die das Audi Konzept e-Bike zum Betrieb benötigt. Der Akku ist im Rahmen des Hightech Konzept Bikes aus der Audi Schmiede untergebracht und kann innerhalb 2,5 Stunden komplett am herkömmlichen Stromnetz geladen werden.

Reichweite mit vollem Akku bei 50 – 70 Kilometern

Das Audi e-Bike Wörthersee soll es mit einer Akkuladung auf eine Reichweite von 50 – 70 Kilometern bringen. Insgesamt stehen den Fahrern fünf Fahrprogramme zur Verfügung. In der Betriebsart eGrip bringt es das e-Bike rein elektrisch angetrieben auf eine Geschwindigkeit von 50 km/h. Dabei kann die Geschwindigkeit vom Fahrer über einen Drehgriff geregelt werden. Zudem kann man die Leistung über einen Bordcomputer frei konfigurieren. Dies sind nur einige Merkmale des Audi e-Bike Wörthersee Konzepts. Mit dem E-Fahrrad werden noch einige weitere technische Highlights geboten, die es zu einem Elektro-Fahrrad der Zukunft machen. So kann beispielsweise der Boardcomputer des Fahrrades via WLAN mit dem Smartphone des Benutzers kommunizieren.

 

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.