Audi präsentiert auf der Shanghai Auto Show 2015 ein Konzept eines neuen Allrad-Kombis. Das Konzeptauto hört auf den Namen Prologue Allroad. Nächste Woche wird der Wagen zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.


Audi Prologue Allroad

Blick auf die Zukunft von Audi

Audi konzentriert sich bei dem Konzept vor allem auf die Allrad-Eigenschaften des Wagens. Grob gesprochen handelt es sich um die Evolution des im letzten Jahr vorgestellten Prologue-Avant-Konzepts. Der Wagen selber setzt auf gebürstetes Aluminium und dunklen Kunststoff und hat große 22-Zoll Räder, um dem Offroad-Anspruch gerecht zu werden.


Außerdem hat Audi dem Prologue Allroad höher gelegt und ihm generell mehr Freiraum zum Boden hin verschafft. Als Antrieb dient eine Kombo aus Verbrennungs- und Elektromotor. Genauer gesagt treibt ein 4.0-liter TFSI V8 mit Doppelturbo den neuen Audi an, während ein kleiner Elektromotor unterstützend tätig werden kann. Selbstverständlich basiert der Wagen auf Audis Quattro Fahrsystem für allradangetriebene Fahrzeuge.

Der Konzeptwagen bringt es mit beiden Motoren auf 734 PS und generiert 900 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigt der neue Audi von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden. Die elektronischen Fahranteile sollen den Verbrauch jedoch gleichzeitig auf 2,4 Liter bei einem CO2-Ausstoß von 56 g/km drücken. Die beiden unter dem Kofferraum verbauten Lithium-Ionen-Batterien geben dem Audi Saft für eine Fahrstrecke von 54 km ohne Sprit.

Ausblick auf den neuen A6 und A8

Der Prologue ist ein Ausblick auf die neue Oberklasse-Baureihe des Ingolstädter Autoherstellers. 2016 werden der neue A8 und die Coupéversion A9 erwartet. Die Studien-Reihe soll aber auch einen Ausblick auf das Markendesign von Audi geben. Der Prologue Allroad kann also als Teaser für einen neuen A6 Allroad gesehen werden.

Audi zeigte in Shanghai außerdem zwei neue Plug-in-Hybridmodelle für den Markt in Asien. Bei dem SUV Q7 E-Tron 2.0 TFSI sowie der Businesslimousine A6L E-Tron handelt es sich um Luxusautos, die im Jahr 2016 auf den Markt kommen werden.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.