In China ist Platz relativ eng bemessen. Großzügige Stadien sind in Stadt-nähe nahezu undenkbar. Architekten in China beschäftigen sich schon seit langer Zeit mit praktischen Lösungen das maximale aus den zur Verfügung stehenden Räumen heraus zu holen. Dabei existieren bereits mehr als eine Hand voll eindrucksvoller Bauten und auch Wohnungen, die vollends auf praktisches Wohnen ausgelegt sind und beispielsweise sinnvolle Staufächer sowie multifunktionale Möbel-Stücke beinhalten.


In einem ebenfalls spannenden Projekt widmeten sich die Experten von LYCS Architecture der Aufgabe einen Sportplatz für die im chinesischen Zhejiang befindliche Taizhou befindliche Grundschule zu kreieren. Dieser sollte dabei nicht weit weg von der Schule sein. Da in der unmittelbaren Nähe jedoch kein Platz für ein vollwertiges Stadion war, entschied man sich kurzerhand eines auf dem Dach der Schule zu errichten. Die Lösung ist genial und die Umsetzung mehr als sehenswert.


Sportfest über den Dächern Taizhou´s

Der auf dem Dach der Schule befindliche Sportplatz verfügt über einen großzügigen Basketball-Platz und eine 100 Meter Sprint-Bahn. Zudem misst die ovale Gesamt-Laufstrecke 200 Meter. Um das Projekt umsetzen zu können, musste die Form des Gebäudes angepasst werden. Es ging mehr in das Ovale, so dass die Schule zunächst um vier Stockwerke reduziert werden musste. Im Zentrum befindet sich ein großzügiger Platz, der Raum für weitere sportliche Aktivitäten liefert und darüber hinaus auch bepflanzt ist. Hier haben die Schüler auch die Möglichkeit sich sicher und frei bewegen zu können.

Mit dem Gedanken an einem Sportplatz auf dem Dach eines recht hohen Hauses, dürfte ebenfalls der Sicherheitsaspekt ziemlich schnell hinterfragt werden. Insgesamt sorgen drei Sicherheitseinrichtungen für genügend Schutz vor Immissionen und ähnliches. Zunächst dient eine 1,80 Meter hohe Wand bestehend aus massivem Glas als Schutz. Dahinter befindet sich dann ein 50 Meter breiter Grünstreifen, der von einer 1,50 hohen Metalmauer abgeschottet wird. Das Lauffeld ist zudem all-wetterfest. Weitere Informationen und Impressionen zu dem neuartigen Sportplatz-Konzept findet ihr auf archdaily.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.