Der wohl weltweit bekannteste Elektroautohersteller Tesla Motors erzielt nach etwa zehn Jahren Bestehen nicht nur erstmals Gewinne sondern hat auch bemerkenswerte Software-Entwickler an seiner Seite die Innovationen im Automobilbereich nach vorne treiben. Mit einer neuen Applikation für die vor Monaten von Google vorgestellte, aber noch nicht im Handel erwerbliche „Google Datenbrille“ soll es möglich sein die Funktionen eines Autos, freihändig und nur per mit Google Glas zu steuern. Ein Video des Entwicklers Sahas Katta aus Kalifornien zeigt wie Autofahrer in Zukunft über Google Glass Elektrofahrzeuge von Tesla steuern können.

Funktionen im Auto mit Google Glass steuern

Es gibt einige die daran zweifeln, dass Google Glasses überhaupt Massentauglich sind. Das neue Video zur neuen Applikation „GlassTesla“ zeigt auf beeindruckende Art und Weise wie sich Google Glass im Auto einsetzen lässt. Als Autofahrer kann man nur davon profitieren, denn alles geschieht freihändig. Das Sonnenverdeck öffnen, einen Kartendienst lesen und benutzen und vieles mehr soll mit Glass Tesla möglich und vereinfacht werden. Laut des Entwicklers Sahas Katta sollen schon 700 Google Datenbrillen Besitzer die Applikation heruntergeladen haben. Sogar Google Glass Chef-Entwickler Vic Gundotra lobte den unabhängigen Entwickler mit den Worten, er habe die Applikation gerade installiert und es sei verdammt nochmal verrückt sein Tesla mit Google Glass zu steuern.


Begeistert: Google Glass kommt an – Besser als gedacht

Die GlassTesla Applikation zeigt eines: Die Google Glass Idee kommt mehr und mehr bei den Exklusiv-Nutzern der Datenbrille an – und das besser als gedacht. Google wird noch ein wenig Zeit brauchen um die Datenbrille zu perfektionieren und diese Zeit soll sich das Unternehmen auch nehmen. Wir sind uns sicher, dass sobald die Datenbrille auf den Markt kommt, sie ausgereift und einen ultra-innovativen Eindruck hinterlassen wird. Persönlich habe ich wenig Zweifel daran, dass die Google Datenbrille einen neuen Hype, wie vor Jahren der iPod oder das iPhone auslösen wird. Freihändig steuern – egal was – egal wann. Videos drehen, Fotos schießen, Informationen abrufen in einer Art und Weise wie die Menschheit es bis heute noch nicht erlebt hat. Verdammt nochmal: Kool!

3 Weitere beliebte Trends

Video zur Google Glass Applikation „GlassTesla“

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.