Avegant Glyph: Kopfhörer und Heimkino für unterwegs (PRNewsFoto/Avegant)
Avegant Glyph: Kopfhörer und Heimkino für unterwegs (PRNewsFoto/Avegant)

Filme und Spiele auch unterwegs im Homecinema-Format genießen: Der Avegant Glyph macht´s möglich. Wenn man sich nicht dabei stört, dabei etwas wie Geordi La Forge auf der Enterprise in der beliebten Serie Star Trek auszusehen, steht dabei dem multimedialen Kinogenuss immer und überall nichts im Wege.


Beim ersten Hinsehen sieht Avegant Glyph oft aus wie ein Kopfhörer in Übergröße. In der tat lässt er sich in vertikaler Stellung auch als solcher verwenden. Erst bei genauerer Betrachtung, und wenn der „Kopfhörer“ nach vorne geklappt ist, wird klar, was noch dahinter steckt. Die eigentliche Überraschung steckt nämlich im Bügel. Klappt man den Kopfhörerbügel nach vorne vor die Augen, mutiert Avegant Glyph zum mobilen Heimkino. Vor den Augen des Betrachters soll ein Bild etwa in 80-Zoll-Größe entstehen. Auf Kickstarter konnte das Projekt schon viele Fans überzeugen.

Wie Avegant Glyph funktioniert (Foto: Avegant)
Avegant Glyph soll bestes Heimkino-Erlebnis bieten (Foto: Avegant)

Der Preis liegt im internationalen Versand bei etwa 400 Euro. Avegant Glyph ist in Weiß, Schwarz und Blau erhältlich. Die Laufzeit beträgt drei Stunden, danach soll das Gerät über micoUSB-Anschluss wieder aufgeladen werden können. Kickstarter-Unterstützer sollen ihr Glyph-Exemplar noch dieses Jahr geliefert bekommen.


Video: Avegant Glyph

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.