Wie berichtet geh ich heuer aufs Burningman-Festival. Ein Hippy-Kunst-Party Festival ohne fixe Bands und Programm – ausser dass am letzten tag ein riesen Mann aus Holz abgefackelt wird. Der „Burningman“. Aus diesem Grund werden die Artikel die nächsten Wochen wohl etwas dünner gesäht sein, dafür berichte ich anschließend auch ausführlich von diesem Abenteuertripp.


Los geht es mit dem Flugzeug von Stuttgart nach San Francisco, dann zuerst eine Nacht ins Hotel und dann leihen wir uns einen Wohnwagen für Burningman aus. Leider gibt es in den USA so ne Policy, dass man nach einem Atlantikflug nicht gleich am selben Tag seinen Wohnwagen mieten darf. Versteh ich nicht, ist halt so. Dann geht es über Reno direkt hoch zum Burningman. 7 Tage feiern in der Salzwüste ohne Wasser- und stromversorgung. Das wird lustig und uns werden die Zelter vermutlich recht bald leid tun (7,5 m langer RV mit Kühlschrank, Herd, Backrohr und Mikrowelle – Purer Luxus). Was in der Zeit auf der Playa (so nennt man das Gebiet wo der Burningman stattfindet) passiert kann ich noch nicht vorhersagen.


Anschließend geht es jedenfalls durchs Death Valley nach Las Vegas wo wir uns ne Rittershow mit Dinner ansehen und dann klettern wir auf den Stratosphere Tower und werden im 112. Stock mit ner Achterbahn fahren.

Von Las Vegas gehts dann runter nach San Jose wo wir den Wohnwagen stehen lassen und rüber nach Mexico gehen. Dann 1-2 Nächte in Tijuana nach der Schweinegrippe suchen und dann wieder zurück in die USA. Von dort aus gehts dann zum Six Flags Magic Mountain. Einem Mega-Achterbahn Park in Los Angeles.

Dann noch die Route 66 hoch am Strand entlang nach San Francisco, wohnwagen zurückgeben, noch ein bisschen relaxen und zurück in die Heimat. Ab dem 18. bin ich wieder hier. Ihr hört von mir!

P.s. Wenn irgendwelche Burningman-Veteranen das lesen – Bitte schreibt mir ein Mail mit Tel. an info (et) trendsderzukunft.de und gib mir ein paar last Minute Ratschläge – oder ich ruf dich morgen mal kurz an und du gibst mit ein paar Tipps 😉 Würd mich echt freuen.

Grüß die Tage!

Euer Simon von Trends der Zukunft.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

5 Kommentare

  1. ArthurDent

    2. November 2009 at 16:21

    Hallo Simon,

    wann kommt der Bericht??? Ich warte schon so lange und gespannt!

  2. Trends der Zukunft

    2. November 2009 at 18:58

    Hi Arthur,
    hast Recht, der lässt noch auf sich warten. Es wird ihn aber noch geben!

  3. ArthurDent

    5. Dezember 2009 at 14:19

    hmm… in einem anderen Blog oder hier? =)

  4. Aubrey Swatsworth

    19. Juni 2010 at 22:46

    Great site, where did you come up with the info in this blog post? I’m pleased I found it though, ill be checking back soon to see what other articles you have.

  5. Smokin

    7. Juli 2011 at 09:05

    Wird wohl nix mehr mit dem bericht ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.