Im Rahmen der BMW Sports Trophy im Jahr 2016 soll der neue Sportbolide einsatzbereit sein. Die Rede ist von dem BMW M6 GT3, der von einem 4,4 Liter Motor angetrieben wird und als Sinnbild der BMW M Sportserie gilt. Als Basis orientierte sich BMW bei dem neuen Kraftpaket an dem BMW M6 Coupe aus dem Jahr 2012. Anstelle dezentem Understatement wird bei dem GT3 allerdings auf eine aggressive Optik gesetzt, die einfach nur pure Power verkörpert. Anfang 2015 sollen die ersten Tests laufen. BMW hat zudem seit kurzem erste Bilder vom M6 GT3 veröffentlicht.


BMW M6 GT3
Bild: BMW M6 GT3; via BMW

Pure Leidenschaft, pure Power

Der BMW M6 GT3 soll an die Stelle des bereits seit 2010 im Einsatz befindlichen BMW Z4 GT3 rücken und diesen ehrenvoll ersetzen. Im Detail sorgt das neue Geschoss von BMW für einen WOW-Effekt. Die ersten Bilder sprechen dabei für sich. Für die einen trägt BMW bei dem neuen Supersportler zu dick auf, die anderen finden das Ding einfach genial. BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt ist von dem neuen Wagen begeistert und freut sich auf die ersten Testfahrten. Ende 2015 sollen dann die ersten Modelle verfügbar sein.
M6 GT3
Abgetrieben wird der M6 GT3 von einem 8- Zylinder BMW M Twin Power Turbo Motor mit Benzineinspritzung. Zudem setzt BMW auf neuste Motorsporttechnik und bewährte Standards, wie Motorsport-ABS, einem Rennsportgertiebe und stimmige Rennsport-Elektronik. Wie viele Pferde der neue M6 GT3 genau unter der Haube hat ist bisher noch nicht bekannt. Was sagt ihr zu dem Wagen? Weitere Infos gibt es bei BMW.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

1 Kommentar

  1. Joe

    8. Oktober 2014 at 19:08

    4,4 Liter Verbrauch oder Hubraum?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.