Stereoanlage, TV, DVD-Player und viele weitere Geräte, jeder kennt das Problem der vielen Fernbedinungen. Welche ist jetzt nochmal die für den DVD-Player? Dieses Problem der Erkennung wird bei diesem Controller sicherlich nicht passieren, es wird sich nur die Frage stellen, welche Pflanze man jetzt berühren muss. Das sogenannte Botanicus Interaktus des Disney Research wandelt Pflanzen mithilfe eines Swept Frequency Capacitive Sensing (SFCS) in ene Fernbedienung.


Einzige Elektrode im Topf und Sensoren in der Pflanze

Damit die Pflanze als Controller verwendet werden kann, muss nur eine einzige Elektrode in den Boden der Topfflanze platziert werden. Durch Swept Frequency Capacitive Sensing (SFCS) ist es dann in der Lage zu bestimmen, wo es berührt wird. Außerdem kann die Pflanze zwischen einem Drücken, Streicheln etc. unterscheiden. SFCS funktioniert ähnlich wie ein die Berührungssensoren im Touchscreen, der Unterschied ist einzig, dass mehr als eine Frequenz verwendet werden. In der echten oder künstlichen Pflanzen befinden sich zudem noch Sensoren.


Immer mehr Technologie zu Hause

In unseren Häusern und Wohnungen ist immer mehr Technologie zu finden, und die Steuerung durch Gesten wird immer beliebter, man denke nur an die Klatsch-Lampen (man klatscht und die Lampen werden ein- oder ausgeschalten). Ivan Poupyrev und sein Team der Disney Research in Pittsburgh standen vor der Frage, welche Geräte noch miteinbezogen werden können. So entstand die Idee des Botanicus Interactus. Zurzeit kann man eine Vielzahl von solchen Pflanzen auf der SIGGRAPH Emerging Technology Konferenz in Los Angeles bewundern.

So funktioniert Botanicus Interaktus

Quelle:gizmag.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Tilo

    10. August 2012 at 16:41

    Design technisch eigentlich gar nicht schlecht. Aber jetzt auch noch Technologie in den Zimmerpflanzen zu verstauen erscheint mir ein wenig absurd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.