Im Rahmen der International Auto Salon Ausstellung in Moskau hat die deutsche Tuningfirma Brabus ein Business Lounge Paket für den Mercedes Sprinter vorgestellt. Das Paket verwandelt den drögen Lieferwagen in ein geräumiges Luxusgefährt, das einen ganzen Konferenzraum auf vier Rädern spazieren fährt.


Brabus hat sich darauf spezialisiert, Fahrzeuge von Mercedes Benz zu veredeln. Dabei reicht das Spektrum von ultrabulligen Boliden wie dem Mercedes SL 65 AMG mit 800 PS bis zu Geländewagen wie dem Mercedes 800 iBusiness G 65.


Komfortable Sitze im Sprinter

Bei der Business Lounge für den Sprinter handelt es sich um ein Tuning-Paket, das speziell den Typ reicher Geschäftsmann ins Visier nimmt. Dabei wird die Kabine des Sprinters in einen geräumigen, luxuriös ausgestatteten Konferenzsaal verwandelt. Die komfortable Sitzausstattung bietet bis zu 4 Passagieren Platz im Innenraum des Wagens. Jeder der vier Sitze ist mit einer Heizung, einem Ventilationssystem, einer Massagefunktion, einer Lendenwirbelstütze und elektrischer Verstellung mit Memory-Funktion ausgestattet. Außerdem lässt sich jeder der Sitze in eine bequeme Liege verwandeln. Im Hinterraum lassen sich optional weitere zwei Sitze unterbringen.

Modernste Technik an Bord

Der Innenraum wurde mit edlem Leder ausgestattet. das von Akzenten ergänzt wird.

Außerdem beinhaltet das Upgrade natürlich ein vollumfassendes Technologie-Paket. Bei der Entwicklung desselben wurde Brabus von der Ruhr West Universität unterstützt. Das On-Board-Medienzentrum wird von einem Computer gesteuert und bietet die nahtlose Integration von mobilen Geräten mit Android, iOS oder Windows. Jeder der Passagiere kann das Betriebssystem seines Smartphones oder Tablets auf einem Touchscreen an seinem Sitz auswählen, und das Gerät wird dann in das bordeigene System integriert. Der Passagier hat dann Zugriff auf öffentliche Programme und Dateien sowie einen LTE-Internetzugang. Außerdem ist an jedem Sitz eine drahtlose Maus und eine Tastatur verfügbar. Für die Zusammenarbeit steht ein 42-Zoll-LCD-TV bereit, der an der Wand hinter dem Fahrer angebracht wird.

Auch für Entspannung und das leibliche Wohl ist gesorgt

Für die Pausen steht innerhalb des Systems eine PlayStation 4, ein Apple TV, ein Blue-ray Player sowie DVB-T Fernsehempfang bereit. Eine Kapsel-Kaffeemaschine zwischen den Sitzen versorgt die Passagiere mit Heißgetränken.

Wenn es nichts zu tun gibt, dann lässt sich das Business Lounge Paket auch hervorragend in einen Ruheraum verwandeln. Jeder der Sitze kann mit einem Vorhang abgetrennt werden und lässt sich komplett in eine Liege verwandeln. Das 2700-Farben-LED-Headliner-Display bietet 12 entspannende Themen an, die vom wolkengefüllten Himmel über ein Sternenmeer bis zu einem Feuerwerk reichen.

Auch außen am Sprinter hat sich was verändert

Wer den Sprinter mit der Brabus Business Lounge von außen betrachtet, der kann einige Modifikationen an der Karosserie feststellen. Die Stoßstangen wurden durch sportlichere Versionen mit LED-Lichtern ersetzt, und auch der original Sprinter-Auspuff musste dran glauben und wurde durch eine Version mit zwei Rohren ersetzt. 18-Zoll-Felgen runden das Bild ab.

Das Business-Paket wird von Brabus auf Bestellung angefertigt. Es sind mehrere Versionen und Farbkombinationen verfügbar, der Preis jedoch ist nicht bekannt.

via Gizmag

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Turbo89

    29. August 2014 at 01:35

    Naja, nen bisschen Werbung muss ab und an ja auch mal sein……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.