Die NASA veröffentlichte nun insgesamt vier Fotos vom Sonnenuntergang am Mars, den die Sonde Curiosity aufzeichnen konnte. Es dreht sich hierbei um die ersten Aufnahmen dieser Art, die in Farbe erstellt wurden.


Curiosity Mars

Laut den Angaben der NASA handelt es sich um eine Aufnahme, die zwischen zwei Sandstürmen auf dem Roten Planeten erstellt werden konnten. In der Atmosphäre waren noch Rückstände von einem solchen Sandstürme erkennbar. Dies führte dazu, dass das blaue Licht deutlich stärker vordringen und letztendlich in dieser Form festgehalten werden konnte. Ein Mensch würde den Sonnenuntergang am Mars ebenso wie im besagten Foto wahrnehmen. Die auf dem Curiosity-Rover montierte Kamera nimmt Farben nämlich ähnlich dar, so wie es bei Menschen der Fall ist.


In einem weiteren Beitrag zu den Aufzeichnungen ist eine Bildfolge der vier Fotos der Curiosity-Sonde zu erkennen. Diese Animation stellt den Verlauf des Sonnenuntergangs sehr gut dar.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Dominik

    14. Mai 2015 at 16:50

    Unglaublich, wozu die Menschheit mittlerweile schon fähig ist. Während wir vor hundert Jahren noch geglaubt haben, dass bei einer Sonnenfinsternis die Welt untergehen würde, können wir dieses Naturspektakel mittlerweile schon für die Ewigkeit festhalten. Und wäre das allein nicht genug, ist das mittlerweile sogar von einem anderen Planeten aus möglich! Faszinierend, wie rasant sich die Technik weiterentwickelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.