Bugatti Veyron Sang Noir
Bild: Bugatti Veyron Sang Noir via Bugatti

Ihr habt euch schon immer gefragt welche Serienautos die schnellsten der Welt sind? Wir geben euch in diesem Artikel die passenden Antworten mit den entsprechenden Daten zu den Top-Geschwindigkeiten und der Leistung. Wer das nötige Kleingeld hat, der kann in den Genuss super schneller Serienwagen kommen. Oftmals handelt es sich dabei um Spezialanfertigungen aus renommierten Auto-Schmieden oder um hochgezüchtete Monster aus dem Serienfahrzeug-Bereich.


Die Top 5 der schnellsten Serienfahrzeuge der Welt

Platz 1: Bugatti Veyron 16.4 Super Sport

Der erste Platz geht nach wie vor an den Bugatti Veyron 16.4 Super Sport, der satte 1200 PS unter der Haube hat. Diese geballte PS-Power wird von einem 8,0-Liter-W16-Motor erzeugt, der 1.500 Nm Drehmoment auf die Straße bringt. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt jüngsten Messungen zufolge 431,072 km/h. Aufgrund der Serienbereifung dürfen jedoch „nur“ 415 km/h ausgefahren werden. Auf 100 Kilometer verbraucht der von vier Turboladern angetriebene Bugatti Veyron 16.4 Super Sport bei zügiger Fahrweise stolze 100 Liter Benzin.


Platz 2: Hennessey Venom GT

Der Hennessey Venom GT erreicht ebenfalls eine V-Max von über 400 km/h. 1.261 PS und 1.566 Nm leistet der 7,0-Liter-V8-Biturbo Motor. Gebaut wird der Venom GT im texanischen Hennessey. Es handelt sich hierbei um das zweit schnellste Serienfahrzeug der Welt. Im Februar diesen Jahres haben die Jungs von Hennessey Performance angeblich die vom Bugatti Veyron 16.4 Super Sport vorgelegten 431,072 km/h geknackt und satte 435,31 km/h auf das Parkett gelegt. Leider war jedoch kein Offizieller von Guiness anwesend um die Messung abzusegnen. Es bleibt also weiterhin vorerst bei Platz 2.

Platz 3: Koenigsegg Agera R

Der Koenigsegg Agera R erweist sich vor allem bei den Youtube-Geschwindigkeits-Vergleichen als heimliche Nummer 1 der schnellsten Serienautos der Welt. Mit dem Blick auf die Leistung und der maximalen Endgeschwindigkeit reicht es offiziell jedoch nur für Platz 3 im Weltranking. Vom Design her ist der Koenigsegg Agera R jedoch ein absoluter Eyecatcher. 418 km/h Spitze schafft der von einem 1.140 PS starken Motor angetriebene Schwede.


Platz 4: SSC Ultimate Aero

Vom Kleinserienhersteller Shelby SuperCars gefertigt erreicht der Ultimate Aero TT eine Top-Geschwindigkeit von 412 km/h. 1318 PS leistet der Mittelmotor des Supersportlers mit Hinterradantrieb. Die Serie des SSC Ultimate Aero ist auf fünf Exemplare beschränkt.

Platz 5: Koenigsegg CCXR Edition

Mit der Koenigsegg CCXR Edition sichert sich Koenigsegg den zweiten Eintrag in der Top 5 der schnellsten Serienwagen der Welt. Stolze 402 km/h ist das Fahrzeug schnell, wenn man das Pedal voll durch tritt und zudem auch die Wetterbedingungen und der Untergrund stimmen. Das Fahrzeug wurde 2008 gefertigt und verfügt über ein V8-Biturbo.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.