Nissan präsentiert den 300 km/h schnellen ZEOD RC.
Nissan präsentiert den 300 km/h schnellen ZEOD RC.

Nissan hat mit dem ZEOD RC den schnellsten Elektrorennwagen der Welt hergestellt. Das schnittige Gefährt düst mit über 300 km/h über die Rennstrecke und soll sein Debüt 2014 in Le Mans machen. Bis dahin sollen noch diverse Antriebsstränge am ZEOD RC getestet werden.


Wagen wird für einige Tests verwendet

Der kryptische Namen hat natürlich eine Bedeutung, ZEOD RC steht für Zero Emission On Demand Racing Car. Nissan hat sich mit diesem Gefährt selbst übertroffen, es soll die Geschwindigkeit von 300 km/h überschreiten und ist so der schnellste elektrisch betriebene Rennwagen der Welt. Bevor er 2014 präsentiert wird, wird ein Team der Rennsportabteilung Nismo einige Tests durchführen und unter anderem verschiedene Antriebsstränge testen.

Ähnliche Technologie wie der Nissan „Leaf“

Der Rennwagen verwendet ähnliche Technologie wie das handelsübliche Elektroauto „Leaf“, ebenfalls von Nissan. Dazu zählt beispielsweise die gleiche Batterie, in Hinblick auf Stärke und Ausdauer allerdings modifiziert. Weiters wurde beraten, dass im Rahmen des ZEOD RC-Programms mehrere Varianten und Optionen getestet werden. Dazu zählt beispielsweise, dass der Fahrer zwischen Elektro-Antrieb und Benzin-Antrieb wechseln kann. Dies könnte dann als Basis für ein zukünftiges, handelsübliches Elektroauto für jedermann dienen.


654321

ZEOD RC: Schnellster Elektrorennwagen der Welt:

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.