Die 3D-Drucker-Technologie hat in den letzten Jahren erstaunliche Fortschritte gemacht. Eine besondere Variante hat das chinesische Unternehmen DediBot entwickelt. Der Fly Elephant ist praktisch eine 3D-Drucker-Drohne, die bei der Konstruktion größerer Strukturen und Gebäude eingesetzt werden soll.


Bild: DediBot

Ein fliegender 3D-Drucker

Bei dem Fly Elephant handelt es sich um eine sogenannte Open-ended Additive Manufacturing (OAM) Drohne. Das Gerät hat sechs Rotoren und einen 3D-Drucker-Düse, die mit verschiedenen Materialien versehen werden kann, die über einen Schlauch am oberen Teil des Gehäuses in die Drohne geleitet werden. Die Drohne wird beim Drucken von einer Software gesteuert, die eine Genauigkeit von 0,1 mm verspricht.

DediBot hat den Fly Elephant auf der Messe TCT Asia vorgestellt und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten demonstriert. Die Drohne löst 3D-Druck-Projekte von den Limitierungen eines starren Druckers und ermöglicht so die problemlose Umsetzung größerer Projekte.Für größere Gebäude können mehrere der Drohnen eingesetzt werden, die dann über ein System gesteuert werden. Theoretisch wäre es auch möglich, mehrere Drohnen mit verschiedenen Materialien einzusetzen und so eine Art Multi-Material-Druck im großen Stil zu ermöglichen.


Batterielaufzeit limitiert den Fly Elephant

Ein Limit für die Drohne wäre natürlich die Batterielaufzeit. DediBot prüft aktuell verschiedene Möglichkeiten, drahtlos Energie an die Drohnen zu übertragen und ihnen so theoretisch eine unendliche Flugzeit zu verleihen.

Der Fly Elephant ist noch in der Konzeptphase, und es gibt noch viele Fragen, die beantwortet werden müssen. Unter anderem muss geklärt werden, welchen Einfluss der kleine Schlauch für das Druckmaterial auf das Flugverhalten und die Genauigkeit der Drohne hat. Auch die Wettergrenzen für das System müssen noch ermittelt werden. Unter Umständen ist der Fly Elephant jedoch ein spannender Ausblick in die Zukunft des 3D-Drucks.

via DediBot

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.