Wenige Tage vor dem Start der Fußball EM 2016, die in Frankreich stattfindet, präsentiert die Deutsche Bahn ein neues Werbevideo mitsamt einer kurzen Geschichte, die man so in dieser Form wohl nicht in einer klassischen Werbekampagne erwartet hätte. Anlässlich zum 25. Jubiläum vom ICE wurde dieser Spot mit dem Titel „Der Fan #ICE25“ veröffentlicht, indem jedoch nicht der bekannte Zug selbst, sondern eine Liebesgeschichte eines schwulen Paares die Hauptrolle spielt.


Ein viraler Hit im Netz

Die berührende Fußballgeschichte, die am Mittwoch erstmals auf Youtube debütierte, wurde bereits mehr als eine halbe Million angeschaut. In dem Spot zeigt die Deutsche Bahn einen männlichen Fan, der mit einem Fußballer zusammen ist, und diesem zu Spielen und Trainings mit dem ICE nachreist. Gerade im Fußball ist das Thema Homosexualität nach wie vor tabu. Trotz einiger Gerüchte ist die Anzahl der Profi-Fußballer, die sich offen zu ihrer Homosexualität bekannt haben, immens gering. Dies hängt vor allem auch mit der Akzeptanz schwuler Fußballer in den Rängen der eigenen Fans zusammen, wobei Schmährufe und ähnliche negative Reaktionen von den Anhängern erwartet werden.


Die Bahn begrüßt die Vielfalt in ihren Zügen

Mit diesem Spot zeigt die Deutsche Bahn aber auch, dass an Bord aller Züge die gesamte Gesellschaft widergespiegelt werden soll. Dabei spielt die Hautfarbe also genauso wenig eine Rolle wie die Sexualität oder auch das Alter, der Beruf sowie der Kontostand. Auf Wunsch könnt ihr den Spot gerne mit dem Hashtag #ICE25 auf Twitter kommentieren und mit anderen Usern diskutieren. In unserem Kommentarbereich hier auf TrendsDerZukunft ist dies natürlich auch möglich.

Dieser Beitrag wurde von der Deutschen Bahn gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.