Heute Abend um 20:15 startet beim TV-Sender VOX die nunmehr zweite Staffel der Startup-Show Die Höhle der Löwen. Bereits in der ersten Ausgabe investierten die „Löwen“ damals in das junge Unternehmen MeineSpielzeugkiste. In diesem Beitrag wollen wir darauf eingehen, was sich alles bei MeineSpielzeugkiste seit dem Investment getan hat und wie die Zukunft für die Firma aussieht.


Meine Spielzeugkiste

Bei MeineSpielzeugkiste dreht es sich um Deutschlands erstem Abo-Service für Spielzeuge, die für Kinder geeignet sind. Die Spielzeug-Flatrate ist bereits ab 4,99 Euro pro Monat erhältlich. Hiermit können sich Kunden von MeineSpielzeugkiste online die besten Spielzeuge aussuchen und sich diese versandkostenfrei nach Hause schicken lassen. Gespielt werden kann dann solange die Kids es gern möchten. Es gibt weder eine konkrete Frist zu beachten noch fallen abseits vom Starter-Tarif Gebühren an. Die bespielten Spielzeuge können dann allesamt aktiv benutzt und dann wieder zurückgegeben werden. Ein Kauf ist ebenso möglich. Hierbei räumt MeineSpielzeugkiste einen Rabatt in Höhe von bis zu 70 Prozent ein.


Seit Die Höhle der Löwen veränderte sich alles bei MeineSpielzeugkiste

Vor gut einem Jahr investierten die beiden Löwen Jochen Schweizer sowie Frank Thelen in das Startup und beteiligten sich somit am Erfolg des Unternehmens. So wurde bis dato insgesamt 16 neue Mitarbeiter eingestellt, sodass MeineSpielzeugkiste nun 25 Arbeitnehmer beschäftigt. Außerdem folgte nach dem Auftritt bei Die Höhle der Löwen noch eine weitere Finanzierungsrunde, bei der weiteres Kapital gesammelt werden konnte. Der Mitbegründer von MeineSpielzeugkiste Florian Spathelf bestätigte, dass ein Auftritt als Startup bei der VOX-Sendung deutschlandweit für Aufmerksamkeit sorgt und perfekt für den Launch von einem neuen Produkt geeignet ist.

„Seit der Teilnahme an der Show hat sich für uns sehr viel verändert. Unsere Kundenzahlen wachsen monatlich deutlich stärker, wir erweitern unser Sortiment jede Woche um viele neue Spielzeuge namhafter Hersteller und auch unser Team ist mittlerweile von neun auf 25 Mitarbeiter gewachsen.“, so Spathelf in einer aktuellen Pressemitteilung. Täglich wird zudem die Nutzerfreundlichkeit der Website optimiert. Pünktlich zum Start der neuen Staffel „Die Höhle der Löwen“ wird auch die neue mobile Website von Meine Spielzeugkiste online gehen, verkündeten die Gründer stolz. Mit Hilfe der mobilen Website können die tollen Spielzeuge auch über das Smartphone und Tablet bequem bestellt werden. Die Macher der Spielzeugplattform halten weiter an ihrer Vision fest, die zuletzt auch einen Nachhaltigkeitsgedanken am Schopfe packt. Wird in Zukunft mehr Spielzeug geliehen und getauscht, als gekauft, haben die jungen Gründer schon eine Menge erreicht und für mehr Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung beigetragen. Die Zukunft sieht also von außen betrachtet recht solide für Meine Spielzeugkiste aus. Wir sind gespannt, welche Erfolgsmeldungen uns in Zukunft noch von den Gründern erwarten.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.