Die Entwicklungen der Roboter-Technologie ist recht vielfältig. Neben menschenähnlichen Robotern, die auch alltäglich Aufgaben übernehmen können ist auch das Gebiet der sogenannten Schwarmintelligenz recht ergiebig. Das japanische Unternehmen Murata Manufacturing präsentiert dabei zehn Cheerleader-Roboter, die jeweils auf einem Ball gelagert in der Lage sind perfekt zu harmonieren und eine stimmige Performance zu liefern.


Die Kommunikation unter den Robotern erfolgt unter anderem über Infrarot und weitere Nähe-Sensoren. Die Roboter halten perfekt das Gleichgewicht und absolvieren gekonnt ihre Einlage. Eine Figur ist 36 cm groß und wiegt 1,5 Kg. Allein um die Balance zu halten ist jeder einzelne Roboter mi drei Gyroskop-Sensoren ausgestattet. Zur Orientierung sind darüber hinaus gleich vier Infrarot-Sensoren an Bord. Die Cheerleader-Roboter können mit einer Akkuladung eine Stunde lang performen und eine Strecke von 30cm in der Sekunde zurück legen. Das Einsatzfeld erstreckt sich auf eine Größe von 4×4 Meter. Murata möchte die Cheerleader samt der neuartigen Technologie, basierend auf einer Fülle von Sensoren, im Rahmen der CEATEC 2014 Elektronikmesse in Tokio vorstellen. Die Messe beginnt am 7. Oktober und endet am 11. Oktober. Im folgenden Videoclip könnt ihr die Cheerleader jedoch jetzt schon in Aktion sehen.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.