Diese Umfrage der Tierschutzorganisation Peta zeigt ein eindeutiges Ergebnis: Im April 2019 sprachen sich statistisch gesehen zwei Drittel der Deutschen gegen Wildtiere in der Manege aus. Der Zirkus Roncalli hat diesen Ruf längst erhört und schafft jetzt ein modernes Äquivalent zum tierischen Auftritt.


Von Urban Explorer Hamburg from Ottensen, Deutschland – Roncalli in Hamburg 2017, CC BY 2.0, Link

Statt Dompteure arbeiten nun Grafiker und Techniker im Zirkus

Schon Mitte der 90er Jahre verbannte Roncalli die Wildtiere aus seinen Vorstellungen, zu einer Zeit also, als der Ruf bei vielen anderen Zirkusunternehmen noch gar nicht angekommen war. Jetzt dürfen sich auch die Pferde und Ponys endgültig zur Ruhe setzen, die Vorstellung des Traditionszirkus` ist endlich komplett tierfrei geworden. Wirklich komplett? Nein, nicht ganz! Zirkusdirektor Bernhard Paul hat sich als Ersatz etwas ganz Besonderes ausgedacht: Er zaubert nun Tier-Hologramme in seine Mange, die sich wie dreidimensionale Lichtbilder bewegen und die Zuschauer in Erstaunen versetzen. Den Platz der Dompteure nehmen jetzt Grafiker und Techniker ein, und kein Tier muss mehr leiden – so einfach ist das.

Moderne Unterhaltung muss wirklich kein Tierleid enthalten

Die aktuelle Show trägt den Namen »Storytelling: Gestern, Heute, Morgen«. Sie setzt auf virtuelle Wunder und bezaubernde Akrobatik. Jede Mal, wenn Paul dem Publikum erklärt, dass die Vorstellung nun tierfrei sei, brandet Applaus auf, so berichtete der Direktor. Niemand beschwert sich über diese VerwandlungM vielleicht stößt der Zirkus mit dieser Entscheidung sogar wieder auf mehr Interesse. Roncalli hat zwar als erstes Unternehmen zum Stilmittel der Holografie gegriffen, aber tierfreie Zirkusvorstellungen gab es auch schon davor in anderen großen Manegen. Der Cirque du Soleil verzichtet ebenso wie der berühmte Flic Flac auf die tierischen Attraktionen und leidet trotzdem nicht an Zuschauerschwund.


Moderne Unterhaltung muss eben kein Tierleid mehr enthalten, in dieser Hinsicht sind sich die meisten Menschen mittlerweile einig. Vor allem die Jugend spricht sich gegen Tiere im Zirkus aus, sie ist übrigens zu 75 % dagegen.

Quelle: augsburger-allgemeine.de

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.