Lange Zeit war Google die ungeschlagene Nr. 1 bei den Zugriffszahlen in den USA. Am 13. März 2010 hat Facebook nun jedoch zumindest in den USA Google den Rang abgelaufen. Dies ist auch auf das rasante Wachstum von Facebook zurückzufürhen. Seit dem Vorjahr legte Facebook um 185 % zu, während Google „nur“ um 9 % wuchs. Bereits zuvor gelang es Facebook an einzelnen Tagen wie z.B. Weihnachten oder Silvester Google kurzfristig zu überholen, viel aber bis kürzlich immer wieder auf das alte Niveau zurück. Damit ist nun Schluss.


facebook google
Facebook Besucher vs. Google

Das Google eigene Social-NetworkOrkut“ war bis jetzt noch kein großer Erfolg. Lediglich in einigen exotischen Märkten wie z.B. Brasilien konnte Orkut maßgebliche Marktanteile erringen.

Quelle & Grafik: Hitwise


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Justin Franco

    11. Juli 2010 at 11:27

    Heya! in order to request what’s involving theme a person regarding your own weblog? an individual.

  2. Alex

    16. Januar 2011 at 18:21

    Das Facebook drauf und dran war, Google bei den Zugriffszahlen zu überholen überrascht nicht wirklich. Google hat bereits eine extreme Durchdringung und kaum noch Reserven zum Steigern. Eine Suchmaschine braucht man halt nur zum Einstieg ins Web. Ein Network nutzt man ohne das restliche Web, weshalb tendenziell die einzelnen User dort mehr Zeit verbringen und entsprechend mehr Page Visits auslösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.