LongJohnSilver - Der ungesündeste Fast Food Snack der Welt
Glückliche Gewinner sehen anders aus – LongJohnSilver – Das Restaurant mit dem ungesündeste Fast Food Snack in den USA in 2013.

Die USA sind ja bekannt für „Oversized“ Fast Food Snacks. Alle Gerichte in Restaurants wie McDonalds, Burger King, Kentucky Fried Chicken gibt es in überdimensionalen Portionen, doch wer dachte, dass der ungesündeste Snack der USA aus einem der gerade genannten Restaurants stammt, der irrt sich. Fast Food Liebhaber und Fans aufgepasst: Der ungesündeste Fast-Food-Snack der USA wurde nun offiziell von dem Zentrum für Wissenschaft und Öffentliche Angelegenheiten in der USA gekrönt. Der Award für das ungesündeste Fast-Food Menu auf Grund von eenig Nährstoffen und dem sechzehn-fachen der täglich empfohlenen Fettmenge geht an…


Long John Silver’s — the „Big Catch with Onion Rings“

… den Fast-Food Laden Long John Silver und dem Gericht Big Catch with Onion Rings. Wie der Name schon sagt besteht das Gericht aus gebratenen Zwiebelringen und mehreren kleinen, natürlich auch in viel Fett gebratenen Fischfilets. Da denkt man eigentlich, dass Fisch gesund sei, ist er auch, aber nur richtig zubereitet. Long John Silver hat mit der Fast Food Variante jedoch den Vogel abgeschossen. Eine Portion des Big Catch with Onion Rings Menus besteht aus 33 Gramm Fett, 19 Gramm gesättigter Fettsäure und 3700 Milligramm Salz. Zwar habe die Mahlzeit mit 1,350 Kalorien einen vergleichbaren Status zu McDonalds und weiteren, doch der astronomisch hohe Fett und Salzanteil habe dem Menu aus dem Schnellrestaurant die Krone aufgesetzt, so ein Sprecher der Organisation.

Top 3 Trends zum Thema

Quelle


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.