Wer einen gewöhnlichen Quadrokopter schon einmal geflogen hat und dabei Spaß empfand, der dürfte FLYBi lieben. Die Quadrokopter-Drohne hebt das Erlebnis auf ein neues Level. Dank VR-Brillen Support, einem nützlichen Controller, sowie App Unterstützung und einem automatischen Ladeanflug, wird hier ein Rundum-sorglos-Paket geboten.


FLYBi
FLYBi Drohne mit vielen Specials (Bild: FLYBi)

FLYBi Quadrokopter mit vielen Extras

FLYBi sucht aktuell Unterstützung über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Die Drohne verfügt über einen starken Antrieb und eine 12 MP Kamera, die in der Lage ist 1080p Videomaterial aufzuzeichnen. Gesteuert wird die Kamera unter anderem per Kopfbewegung. In Kombination mit einer VR-Brille avanciert das Drohnen-Erlebnis somit zu einem richtigen Highlight. Schließlich wird der Nutzer förmlich in das Cockpit versetzt und bekommt den Eindruck vermittelt selbst gerade in der Luft zu schweben. Mit dem Blick nach rechts, schwenkt die Kamera nach rechts und umgekehrt.

FLYBi selbst kann zum einen mit dem Smartphone gesteuert werden und unterstützt unter anderem einen Verfolgungsmodus. Via WLAN-Hotspot folgt die Drohne dem Nutzer auf Schritt und Trip und zeichnet bei Bedarf die nächste Snowboard-Abfahrt auf oder folgt bei der Radtour.


FLYBi
FLYBi Armband mit 1,8 Zoll Farbdisplay und Joystick sowie FLYBi VR-Brille (Bild: FLYBi)

Bis zu 2.000 Meter Reichweite

Alternativ liefert der Macher Tim Voss die FLYBi Drohne auch mit einem Armband aus, das über eine Joystick-Einheit und ein 1,8 Zoll großes Farbdisplay verfügt. Hierbei geht die Steuerung der Drohne noch einfacher von Statten. Zudem wird das Livebild aus der Luft auf das Display übertragen.

FLYBi
FLYBi Helideck Transportbox und Ladestation (Bild: FLYBi)

Ein weiteres Highlight ist die sogenannte „Helideck“-Box, die als Transport-Box fungiert und zugleich aber auch als Akku-Wechsel-Station herhält. FLYBi fliegt die Ladebox selbst an und wechselt auch den Akku autonom. Vorausgesetzt wird dabei, dass noch mindestens ein Ersatzakku vorhanden ist. Die Drohne ist in etwa so groß wie ein MacBook und kommuniziert mit dem Nutzer über eine Streck von bis zu 2.000 Meter. Der Akku hält 25-28 Minuten und die maximale Geschwindigkeit beträgt ansehnliche 50 km/h. Knapp 1 Kilogramm wiegt die Hightech-Drohne.

FLYBi ist diese Woche bei Indiegogo gestartet. Unterstützer erhalten das Basis-Paket, bestehend aus einer Drohne, für 595 US-Dollar. Für 1.795 US-Dollar gibt es die Drohne, das Armband mit Display und Joystick, sowie die VR-Brille als auch ein Helideck und zwei extra Akkus.

FLYBi im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.