Forscher der Keio Universität in Japan haben interaktive Pflanzen entwickelt die in der Lage sind Emotionen zu zeigen und mit den Menschen zu kommunizieren. Als Zweck dieses Systems geben die Forscher an, das lebenden Pflanzen auf diese Weise noch lebendiger wirken sollen und mehr Präsenz zeigen können.


Interaktive Pflanzen zeigen Emotionen
Interaktive Pflanzen zeigen Emotionen

Um ihr Ziel zu erreichen, haben die Forscher sogenannte Aktoren an lebenden Pflanzen angebracht, die den Pflanzen einen körperlichen Aspekt verleihen sollen und so die Kommunikation zwischen Menschen und Pflanzen fördern sollen. Das Thema „Aufmerksamkeit erregen“ ist übrigens nicht nur für Pflanzen interessant.

Video zu den interaktiven Pflanzen



Schrittmotoren steuern die Bewegungen der Pflanzen

Die Bewegungen der Pflanzen werden mit zwei Schrittmotoren über Zugseile ermöglicht. Um die Bewegungen auszulösen, werden die Signale genutzt, die von einem Bewegungsssensor und einem Mikrofon geliefert werden, welche an den Pflanzen befestigt sind. Je nach Art der Signale werden dann mittels der Aktoren auch die Pflanzen in Bewegung versetzt, um die Emotionen darzustellen. Die Forscher haben ein großes Spektrum an Bewegungen entwickelt, mit dessen Hilfe die Pflanzen ihre „Gefühle“ zum Ausdruck bringen sollen. Die Bewegungsmuster sind denen von Menschen ähnlich und sollen die Kommunikation zwischen Mensch und Pflanze fördern.

Forscher möchten Pflanzen erschaffen, die sich frei bewegen können

Wenn es nach den Wünschen der Forscher geht, wollen sie Pflanzen erschaffen, die sich in den Lebensbereichen der Menschen frei bewegen können. Zudem wollen die Forscher mit weiteren und größeren Aktoren den Pflanzen noch mehr Bewegungen ermöglichen. Weitere Bestrebungen der Forscher gehen dahin, Pflanzen noch mehr zum Thema von Forschungen zu machen. Übrigens hat ein Unternehmen bereits ein System entwickelt, bei dem die Pflanzen via Smartphone um Hilfe bitten können, den Koubachi Plant Sensor.

Interaktive Pflanzen zeigen Emotionen
Interaktive Pflanzen zeigen Emotionen
Interaktive Pflanzen zeigen Emotionen
Interaktive Pflanzen zeigen Emotionen

Quelle & Bilder

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

3 Kommentare

  1. Philosoraptor

    4. April 2012 at 22:39

    ERSTER!

    Nein Spaß beiseite. Ich habe eigentlich eine Frage: was für einen Sinn sollen diese sich bewegenden Pflanzen erfüllen? Sind das ganz normale Pflanzen, die durch „Cyborgelemente“ (ja ich weiß, dass ein Cyborg eine Mensch-Maschine/ein Maschienenmensch ist) augmentiert wurden, sodass sie sich bewegen können?

  2. Öl-Schleich

    5. April 2012 at 04:46

    April~April !!
    Als ob die Jap’sen nix Besseres zu tun hätten, angesichts Halb-Vernichtung und Totalverseuchung des Lades und Ozeans.
    Oder sollen wir künftig als Veganer nun auch keine Pflanzen mehr Essen ?
    Was denn ?
    Vielleicht Klärschlamm- oder SchwerÖl-Geschnetzeltes in Nordsee-Brühe ?
    # Filmtip: #
    *Studio Telerop_2009 – Es ist noch was zu retten!* (alte TV-Serie aus den 70er Jahren mit düstersten Zukunfts-Prognosen und Horrorszenario …)

  3. Trends der Zukunft

    5. April 2012 at 17:09

    Hab nachgesehen. Steht nirgendwo etwas von Aprilscherz – Sie scheinen es also doch ernst zu meinen mit den Gefühlen der Pflanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.