Wer kennt es nicht? Ihr befindet euch im Urlaub und möchte so manche Sehenswürdigkeit ablaufen. Aber wo gehts denn nun lang? Karte raus und mit der Nase darauf klebend durch den Ort. An so manch kleineres Highlight huscht man dann einfach so vorbei, völlig fokussiert auf die Karte und mit dem inneren Druck endlich das Hauptziel zu erreichen. In Zukunft könnte das Ganze ein wenig smarter von der Hand beziehungsweise vom Fuß gehen. Die Experten von easyJet haben ein paar neue Sneaker entwickelt, die mit Google Maps-Daten gespickt werden und den korrekten Weg per Vibrationen anzeigen. Am Ziel angekommen, vibrieren beide Schuhe, während links und rechts abbiegen jeweils Aufgabe des linken oder rechten Schuhs ist.


sneaker-navigation

Per Sneaker zum Ziel

Die Sneakairs getauften intelligenten Schuhe von easyJet werden per Bluetooth mit dem Handy verbunden und wissen somit wo es lang geht. In den Schuhen steckt jeweils ein Vibrationsmodul, das auch herausgenommen werden kann und mit einer Knopfzellen-Batterie betrieben wird. Um die Navigationsschuhe letztlich einsetzen zu können, muss auch noch die easyJet App auf dem Smartphone installiert werden. Die App ist mit Google Maps-Daten bestückt und verfügt auch über eine Wegbeschreibungsschnittstelle. Die Schuhe wurden im Rahmen des ebenfalls von easyJet ins Leben gerufenen Barcelona Street Projects entwickelt. Jeder Vibrationsmotor ist mit einem Plastik-Schutz umgeben, der zwischen Schuh und Sohle eingelegt wird. Das sorgt auch für eine sichere Navigation, wenn man länger unterwegs ist und beispielsweise auch schwitzt.


https://www.youtube.com/watch?v=Ycp16t6qr8M

Vor kurzem erst wurden die Sneakairs in Barcelona erfolgreich getestet. Die Probanden liefen dabei sämtliche Sehenswürdigkeiten der Stadt ab und wurden dabei lediglich von den Sneakern geleitet. Wer das Projekt unterstützen möchte, der kann das über die Entwickler-Website machen. Angelehnt an dieses Prinzip, wurde im letzten Jahr auch schon ein Fahrradlenker vorgestellt, der per Vibrationen den Weg weist. Zudem sind Schuhe mit einer intelligenten Sohle auch nicht so neu. Vor zwei Jahren startete die Schuhmarke LECHAL, zusammen mit dem Spezialisten Ducere Technologies, bereits den Verkauf vibrierender Navigations-Sohlen für Sneaker. Erstmals tauchte die Technologie schon 2012 auf.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.