Bereits vor einiger Zeit hat Microsoft ein Patent für eine spezielle Urethanbeschichtung erhalten. Diese soll verhindern, dass sich beispielsweise Fett auf bestimmten Oberflächen festsetzt. Nun hat der Konzern auch ein erstes Produkt präsentiert: In Australien kommt ein fettabweisender Controller auf den Markt. Microsoft wirbt dort konkret damit, dass es so problemlos möglich sei, während des Spielens Chicken Wings zu verzehren. Tatsächlich dürfte das Spielgerät aber auch beim Genuss zahlreicher anderer Produkte hilfreich sein – etwa bei Schokolade oder Gummibärchen. Die Idee der Entwickler: Dank der neuen Beschichtung gehören schmierige und dadurch nur schwer zu steuernde Controller der Vergangenheit an. Das neue Produkt wurde zudem genutzt, um in Down Under den Start des Spiels „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ zu bewerben.


Foto: XBox

Die Beschichtung muss von Hand aufgetragen werden

Grundsätzlich eignet sich das Steuerungsgerät aber natürlich auf für jedes andere Spiel auf der XBox. Wer sich allerdings einen solchen besonderen Controller zulegen möchte, könnte gleich auf mehrere Probleme stoßen. Denn zum einen wird das Produkt aktuell nur in Australien verkauft. Zum anderen liegt die aktuelle Auflage bei lediglich 200 Stück. Dies dürfte auch damit zusammenhängen, dass laut Pressemitteilung die Urethanbeschichtung jeweils durch einen Mitarbeiter händisch aufgetragen werden muss. Für ein Massenprodukt ist die Herstellung also schlicht noch zu aufwändig – was aber natürlich nicht dauerhaft so bleiben muss. Bei Facebook verlost XBox Australia zudem zehn Exemplare unter den besten Einsendungen zu einem bestimmten Thema.

Die Technologie ließe sich auch auf andere Bereiche übertragen

Unklar ist aktuell noch, ob es sich um eine einmalige Werbeaktion handelt oder ob Microsoft die Entwicklung auf diesem Gebiet weiter vorantreiben möchte. Grundsätzlich ließe sich das Konzept zudem noch auf zahlreiche andere Objekte übertragen – etwa die Joysticks zur Steuerung von Drohnen. Zumal die Urethanbeschichtung noch einige weitere Vorteile mit sich bringt. So verhindert sie die Entstehung kleinerer Kratzer und lässt auch kein Wasser durch. Durchaus möglich, dass Microsoft nun zunächst die Reaktion der 200 Spieler in Australien abwartet, um dann über die weitere Entwicklung zu entscheiden. Es wäre nicht das erste mal, dass aus einem Werbe-Gag anschließend doch noch ein marktreifes Produkt wird.


Via: Mirror

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.