Elektroantriebe sind natürlich längst kein neues Konzept mehr, sondern wurden bereits in vielfältiger Weise umgesetzt. So gibt es neben Elektroautos beispielsweise auch von Elektromotoren angetriebene Schiffe. Entwickler arbeiten zudem daran, die Technologie auch zum Fliegen zu nutzen. So sind Drohnen in der Regel ohnehin mit einem Akku ausgestattet. Airbus hat aber etwa auch bereits ein erstes serienreifes Elektroflugzeug entwickelt, während das deutsche Unternehmen Volocopter einen entsprechenden Hubschrauber im Angebot hat. All diesen Varianten ist allerdings eins gemeinsam: Sie nutzen eine Batterie. Diese wird vor dem Flug aufgeladen und dann nach und nach verbraucht. Studenten der University of Maryland gehen nun aber einen Schritt weiter: Sie haben einen Helikopter entwickelt, der die Energie der Sonne direkt umsetzt und so in die Luft steigt.


Die Konstruktion ist bisher weltweit einmalig

Der erste Flug nahm sich dabei noch eher bescheiden an: Die Studentin Michelle Mahon stieg mit dem selbst entwickelten Flugobjekt rund dreißig Zentimeter in die Höhe und verharrte dort für neun Sekunden. Zum Vergleich: Der berühmte Flug von Orville Wright, der heute als Geburtstunde des Flugzeugbaus gilt, dauerte rund zwölf Sekunden. Die Entwickler des Solarhubschraubers kamen dabei ohne Hilfe von großen Firmen aus. Vielmehr kauften sie selbst die benötigten Einzelteile und setzten sie nach ihren Plänen zusammen. Selbst die genutzten Solarpanels sind spezielle Eigenentwicklungen und nur für den Flugversuch gebaut und konzipiert.


Mehr als einhundert Studenten waren an dem Projekt beteiligt

Studenten der University of Maryland hatten bereits vor einigen Jahren einen Helikopter-Rekord aufgestellt. Damals verbesserten sie den Rekord für die längste von einem mit Muskelkraft angetriebenen Helikopter zurückgelegte Flugstrecke. Anschließend wurde das Projekt von neuen Studenten übernommen. Diese hatten den Plan, die Muskelkraft durch die Energie der Sonne zu ersetzen. Aus dem mit Muskelkraft fliegenden Helikopter Gamera wurde daher das Projekt Solar Gamera, das nun einen ersten Erfolg verzeichnen konnte. Dazu beigetragen haben mehr als einhundert Studenten, die im Laufe der letzten sechs Jahre auf die eine oder andere Weise an dem Projekt beteiligt waren.

Via: University of Maryland

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Achmed Khammas

    19. September 2016 at 23:57

    An einer Gesamtübersicht der muskelbetriebenen Hubschrauber interessiert?! Dann hier nachschauen:
    http://www.buch-der-synergie.de/c_neu_html/c_01_01_muskelkraft_06_hubsch.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.