Der Film TRON: Legacy wurde 2010 zum ersten Mal ausgestrahlt und erwies sich im Nachhinein, trotz vielversprechender Ankündigung im Voraus, nicht gerade als mega Burner. Dennoch tauchten in dem Streifen teilweise recht interessante Designs auf, die eine schlichte aber dennoch recht futuristische Farbprägung inne hatten und durch knalliges Neon-Licht auch entsprechend in Szene gesetzt wurden.


Tron Motorrad

TRON-Elektromotorrad steht zum Verkauf

Das TRON: Legacy Motorrad existiert wirklich und kann ab Mai ersteigert werden. Informationen und Bildmaterial wird über die Plattform „RM Auctions“ gestellt. Es handelt sich hierbei um einen detailgetreuen Nachbau aus dem Film, der von einem Elektromotor angetrieben wird und tatsächlich auch fahrbereit ist. Angefertigt wurde der Nachbau für die Andrews Collection.


Tron Motorrad
Das TRON-Motorrad wird unter dem Kürzel „Lot 259“ angeboten und soll zwischen 25.000 und 40.000 US-Dollar kosten. Die Auktion findet im Mai im Fort Worth, Texas statt. TRON-Fans können sich diesen Termin eintragen und schon einmal anfangen ein paar Dollar an die Seite zu legen.

Das TRON-Bike dürfte auf der Straße jedenfalls ein absoluter Eyecatcher sein. Viel Komfort darf man sich hier jedoch nicht versprechen. Die Sitzposition und auch die recht breite Sitzbank ist sicher nach der Zeit recht anstrengend. Große Touren dürften mit dem Bike jedoch eh nicht drin sein, da der Elektromotor mit einer eingeschränkten Reichweite limitiert ist. Bisher ist der Nachbau lediglich in den Hersteller-Hallen gefahren.

Elektromotorräder werden in Zukunft noch einen Trend erfahren. Zuletzt haben wir über die Lightning LS-218 berichtet. Hierbei handelt es sich um das bisher schnellste Elektromotorrad der Welt, welches eine Straßenzulassung erhielt.

Update

Der erwartete Verkaufserlös zwischen 25.000 und 40.000 US-Dollar wurde um Weiten übertroffen. Im Rahmen der Versteigerung über RM Auctions, erzielte der Nachbau des TRON: Legacy Elektromotorrad stolze 77.000 US-Dollar.

TRON-Bike in Aktion

Der Nachbau im Video

Quelle: Gizmodo

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.