Astronomen aus aller Welt ist es gelungen, den galaktischen Supercluster zu identifizieren, in dem unsere Milchstraße lokalisiert ist. Es handelt sich um eine gigantische Struktur, die aus einer Vielzahl von Galaxien bestehen, die durch teilweise mehrere Lichtjahre lange Filamente verbunden sind. Damit gelang es, bisher unbekannte Grenzen und Verbindungen in unserem Universum zu entdecken.


Erkenntnisse sind das Ergebnis globaler Kooperation

Die Entdeckung ist auf die Zusammenarbeit mehrerer über den Globus verteilten Teleskope zurückzuführen, zu denen unter anderem das Green Bank Telescope der National Science Foundation’s (NSF) gehört. Die Forschungsgruppe wurde von Astronomen der University of Hawaii. Der Gruppe gelang es, die Geschwindigkeit von Galaxien in der näheren Umgebung der Milchstraße zu verfolgen. Daraus ergaben sich ganz neue Erkenntnisse. “We have finally established the contours that define the supercluster of galaxies we can call home,” so R. Brent Tully, der an der Universität Hawaii als Astronom beschäftigt ist. “This is not unlike finding out for the first time that your hometown is actually part of much larger country that borders other nations.”

Supercluster
Der Supercluster „Laniakea“ sit ddie Heimat unserer Galaxie.

Supercluster: Gewaltige Strukturen im Universum

Supercluster zählen zu den größten bekannten Strukturen im Universum. Sie bestehen aus Gruppen, die wiederum aus mehreren Dutzend Galaxien bestehen. Der Supercluster, zu dem die Milchstraße gehört, wurde von den Wissenschaftlern auf den Namen “Laniakea” getauft und hat einen Durchmesser von etwa 500 Millionen Lichtjahre. Er enthält 100.000 Galaxien.


Die Entdeckung hilft, das Universum zu verstehen

Galaktische Bewegungen innerhalb des Superclusters streben der Mitte zu, da sich dort eine Basis mit starker Schwerkraft befindet, dessen Anziehungskraft sich über das komplette Cluster erstreckt. Ein weiterer wichtiger Anziehungspunkt im intergalaktischen Raum, der die Bewegungen sowohl unserer Galaxy als auch der Supercluster beeinflusst, ist der sogenannte “Great Attractor”. Die Wissenschaftler erhoffen sich, aus den Bewegungen innerhalb des Clusters auch neue Erkenntnisse über diesen zu gewinnen.

Die gewonnenen Erkenntnisse werden nach Ansicht der Forscher maßgeblich zu unserem Verständnis des Universums und des Einflusses, den gewaltige Strukturen wie die Supercluster auf dieses haben, beitragen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.