GameStick heißt die tragbare Spielekonsole des Unternehmens PlayJam. Besonders erwähnenswert ist die minimale Größe, GameStick ist nur so groß wie ein USB Stick. Alles funktioniert auf Basis einer Android Plattform auf der Spiele ab 0,99 USD gekauft werden können. Der GameStick kann an den TV oder ein Gamepad angeschlossen werden und man kann sofort ohne Kabelsalat anfangen zu spielen. Noch werden Sponsoren auf der Crowdfundingseite Kickstarter gesucht.

Markteintritt für April 2013 geplant

Ziel der Erfinder war es, TV-Gaming zu revolutionieren und Spiele leichter zugänglich zu machen. Diese Aussage wird auch im Trailer (unten) immer wieder wiederholt. Spiele sollen überall mitgenommen werden können und zudem kostengünstig sein. Eigens für den GameStick wurde ein Controller gefertigt (siehe Bild) in welchen der GameStick reingesteckt wird. Auf einer Androidplattform können verschiedene Spiele auf den GameStick geladen und gespielt werden. Beim Projekt GameStick haben über 250 Spieleentwickler mitgearbeitet. Jetzt liegt es an der Kickstarter-Gemeinde Geld für dieses revolutionäre Projekt zu sammeln. PlayJam rechnet frühestens mit Markteintritt im April 2013.


GameStick Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Quelle

3 Kommentare

  1. Herbie

    4. Januar 2013 at 18:57

    USB ist keine Größenangabe.

  2. Johannes

    7. Januar 2013 at 17:28

    Mal davon abgesehen das USB keine Größenangabe ist. Die Idee ist nicht wirklich neu aber ich finde sie klasse. Ich denke der Konsolen Markt wird sich auch schon bald in eine solche Richtung bewegen in der es Kleine Konsolen in der Bauform eines USB Sticks gibt.

  3. Simon

    9. Januar 2013 at 13:21

    Warum Konsolen mitnehmen, wenn in 10 Jahren alle TVs internetfähig sind und alles über browser läuft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.