Mit dem Gobl Gürtel erhöht man die Sichtbarkeit auf dunklen Straßen und Gehwegen. Fußgänger sind oftmals in weniger beleuchteten Gegenden schwer zu sehen. Erst im letzten Moment taucht man als Fußgänger im Scheinwerferlicht des Autos auf, dann ist es meistens jedoch schon zu spät. Gottfried Blöchl und seine Frau Margot sind die Entwickler des umschnallbaren Gobl Gürtels und vertreiben den reflektierenden Sicherheitsgürtel für 9,90 Euro zuzüglich den Versandkosten auf ihrer Internetseite.


Der Sicherheitsgürtel Globl Gürtel ist dabei in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Zum einen kann ein Gürtel mit Klettverschluss und kleiner Aufbewahrungstasche erworben werden. Darüber hinaus ist jedoch auch ein Gürtel mit Steckverschluss, einem Schieber mit aufgenähtem Reflexband und Designdruck verfügbar. Wer keinen Design-Druck wünscht, kann auch auf die Standard-Ausführung zurück greifen. Diese ermöglicht dann Raum für individuelle Gestaltungen oder Beschriftungen.


Der auffällige Reflektionsgürtel entspricht der Norm EN 1150 und eignet sich daher bestens um in der Dunkelheit besser gesehen zu werden. Vor allem Personen, die dunklere Anziehsachen bevorzugen, sollten sich besser bemerkbar machen. Gottfried Blöchl und seine Frau haben den Gürtel patentieren lassen. Vertrieben wird das Produkt seit 2013 von der Gobl-GmbH mit dem Sitz in Deggendorf (Bayern).

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.