Praktisch gleichzeitig mit der Einführung der Facebook-Alternative Google Plus hat Google auch eine „Gefällt mir“ Button Alternative / Ergänzung vorgestellt, den +1 Button.


Auf TrendsDerZukunft.de findest du ihn auf der Startseite direkt unter der Überschrift und auf den Blog-Einträgen unterhalb des Artikels. So sieht er aus:

Den großen +1 Button siehst du in der Detailansicht dieses Beitrags ganz am Ende. Direkt daneben sind auch noch 2 andere Social Media Buttons


  • Gefällt mir: Zeigt deinen Freunden auf Facebook, dass dir ein Blogbeitrag gefällt.
  • Tweet: Retweete einen Trend ganz einfach an deine Twitter-Follower.

Der Google +1 Button ist auch in den Suchergebnissen zu sehen

Wer Google.de benutzt hat gute Chancen, dass auch in den Suchergebnissen ein +1 Button neben dem Titel der Zielseite aufscheint. Allerdings scheint Google hier noch zu experimentieren und man muss eingeloggt sein, sonst erscheint kein Button.

Wie man auf dem Screenshot erkennen kann, zeigt Google auch an, wenn einem selbst oder einem seiner Freunde und Freundinnen eine Seite oder eine Unterseite daraus gefallen hat. Dies soll Nutzern der Suchmaschine dabei helfen, gute Seiten schneller zu erkennen. Ein Klick auf +1 ist somit auch eine Art „Empfehlung„.

Wenn dir Trends der Zukunft auch gefällt und du es empfehlen möchtest, kannst du ganz einfach hier auf den Button drücken

Ja, ich kann Trends der Zukunft weiterempfehlen:

Vielen Dank und weiterhin viel Vergnügen mit unserem Trends-Blog!

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. Trends der Zukunft

    13. Juli 2011 at 21:19

    Hier noch eine Anleitung zum einbinden der +1 Schaltfläche in WordPress – Inklusive der Lösung für das Problem, wenn man den Code auf der Startseite einbindet und dann überall der gleiche Wert steht…
    http://www.seo-experte.at/google-1-button-in-wordpress-blogs-einfugen-422/

  2. FettesHuhn43

    14. Juli 2011 at 13:46

    is ja total schwul irgendwie. diese ganzen „social networks“ gehen mir tierisch aufn sack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.