Renault hat für die Rennwagen-Simulation Gran Turismo 6 eine neue Konzept-Studie für einen Super-Sportwagen der Zukunft mit dem Namen „Alpine Gran Turismo“ entwickelt. Der neue Rennwagen soll im Jahre 2016 produziert werden und schon jetzt können Fans den Alpine Gran Turismo 2016 in dem Computer-Spiel testfahren. Der Alpine Gran Turismo reiht sich in die Reihe innovativer Zukunftsvehikel, die die größten Autohersteller der Welt, darunter auch Mercedes Benz, speziell für die Rennsimulation Gran Turismo 6 entworfen haben. In dieser speziellen Autokategorie können Spieler Autos Probe fahren modifizieren und gestalten, die es erst und wenn überhaupt in Jahren in die Realität umgesetzt werden. Der Renault Alpine Gran Turismo wurde zudem vor wenigen Stunden in Paris als echtes Konzept-Fahrzeug vorgestellt. Wie der Rennwagen der Zukunft von Renault aussieht, seht und erfahrt ihr in diesem Beitrag zum neuen Alpine Gran Turismo.

Alpine Gran Turismo: Renault´s Rennwagen der Zukunft

Als die sechste Ausgabe der Renn-Simulation Gran Turismo erschien hat vor allem ein Unternehmen mit einer futuristischen Auto-Studie auf sich aufmerksam gemacht, nämlich Mercedes Benz. Einige können sich bestimmt noch an die AMG Vision Gran Turismo erinnern: Ein Traum eines jeden Auto-Fans der auf Konzept-Fahrzeuge der Zukunft steht. Solche futuristischen Konzept-Studien findet man in der Simulation in der gleichnamigen Kategorie Vision Gran Turismo in der bislang ca. 12 Autohersteller ihre Zukunfts-Studien zum Probe fahren anbieten. In diese Kategorie hat sich nun auch Renault mit dem Alpine Gran Turismo gereiht, ein weiterer exklusiver Leckerbisser für alle Autodesigner und -Fans. Der Alpine Gran Turismo soll aber nicht nur eine Computer-Simulation bleiben. Im Jahre 2016 soll der futuristische Wagen erstmals auf der Straße rollen und schon jetzt hat Renault den Alpine Gran Turismo als reales Modell vorgestellt.


Nähere Details zum neuen Super-Sportwagen

Der neue Renault Alpine Gran Turismo wiegt ca. 900 Kilogramm und sein Motor liefert 450 Pferdestärken die den innovativen Super-Sportwagen auf bis zu 320 Kilometer pro Stunde beschleunigen kann. Das Design des neuen Sportwagens von Renault sucht seines gleichen. Anstatt für mehrere Insassen wurde der Gran Turismo für lediglich eine Person, nämlich den Fahrer, entwickelt, der auf der rechten Seite des Vehikels Platz nimmt. Es gibt keinen Überrollbügel und als Fahrer fühlt man sich mehr oder weniger wie in einem Cockpit eines Rennwagens aus den 1960er Jahren. Vor allem die Höhe des neuen Renaults ist beeindruckend niedrig, wie auch die neuen Schmetterlings-Türen. Die Studie wird derzeit auf dem Festival Automobile International in Paris ausgestellt und soll wie schon erwähnt im Jahre 2016 erstmals auf der Straße rollen. Die digitale Version kann man wie auch schon angesprochen in dem Spiel Gran Turismo 6 Probe gefahren werden.

Video zeigt den neuen Alpine Gran Turismo

Quelle: Engadget Magazin

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.