Mit der kontinuierlichen Schwächung der Ozonschicht durch Umwelteinflüsse steigt das Risiko an Hautkrebs zu erkranken. Es gilt also stets Vorsicht walten zu lassen und vor allem in den Sonnen-intensiven Sommermonaten fleißig zu cremen und ab und zu auch einmal ein schattiges Plätzchen aufzusuchen. Sonnenanbeter, die teilweise dazu neigen viel zu lange in der Sonne zu verweilen, können jetzt an den Stränden in Peru und bald auch in San Francisco und Neuseeland zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Schließlich locken große Wifi Tower mit einem schattigen Plätzchen und kostenlosem W-Lan. Das Besondere an den Towern ist, dass nur innerhalb des Schattens das kostenlose W-Lan verfügbar ist.


Schatten Wifi
Schatten Wifi Tower am Strand in Peru

Gratis Wlan im Kampf gegen Hautkrebs

Hinter der ziemlich genialen Idee der Schatten-Wifi-Tower steckt das Unternehmen Happiness Anywhere. Die Türme wurden zusammen mit der nonprofit Organisation „Peruvian League Against Cancer“ entwickelt und sollen Menschen einen Zufluchtsort vor der Hautkrebs fördernden aggressiven Mittagssonne gewähren. Gratis Wifi ist dabei ein durchaus schlagendes Argument, zumindest kurzweilig den Schatten auf zu suchen und dürfte somit auch absolute Sonnenanbeter zu einer kleinen Sonnenpause verführen.

Bis zu 250 Menschen gleichzeitig online

Das System beruht auf dem Zusammenspiel aus Wifi-Antenne und einem Sensor, der die Sonnenbewegung aufzeichnet. Das Wifi Signal wird daran gekoppelt nur innerhalb des vom Tower begeleiteten Schattens die Wirkung zu entfalten. Die Nutzer können sich zwar im Vorab auf der passenden Website registrieren und einen Login erstellen, die reibungslose Verbindung mit dem Wifi funktioniert allerdings nur unmittelbar im Schatten. Laut dem Hersteller können mehr als 250 Menschen gleichzeitig im Schatten online gehen. Das erste Hautkrebs-Präventionssystem ging bereits in der letzten Woche in Peru an den Start. Weitere Installationen sollen in den kommenden Monaten in Neuseeland und San Francisco erfolgen. Wir wünschen euch nun viel Spaß mit dem passenden Promotion-Clip.


Shadow Wifi im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Musenrössle

    5. Mai 2015 at 19:57

    Ich habe ja noch nie verstanden, warum viele Leute sich stundenlang in die pralle Sonne knallen…

    Selbst wenn man noch nie was von Hautkrebs gehört hätte, müsste man doch SPÜREN welche Kraft hinter der Sonne steckt… und daß man sich so einer Gewalt nicht länger als nötig aussetzen sollte…

    Also… gute Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.