Maus mit GehirnimplantatWissenschaftler haben ein neues Gehirnimplantat erfogreich getestet, dass in Zukunft Gedächtnisfunktionen unseres Gehirns verbessern oder unterstützen könnte. Das neue Gehirnimplantat stellt vor allem einen neuen Hoffnungsschimmer für Demenz und Alzheimer Patienten dar.


Die Tests wurden, wie die New York Times am Wochenende berichtete, just an Mäusen und mit Erfolg getestet. Die Gehirne der Mäuse wurden mit Kabeln und Drähten verbunden und das Implantat oben aufgesetzt. Daryl Kipke, Professor für Bio-Ingenieurwissenschaften an der Universität in Michigan sagte, dass dieses Experiment ihn sehr beeindrucke und alles bisherige in den Schatten stelle. Die Wissenschaft stecke in diesem Bereich noch in Kinderschuhen und die Zukunft werde schon bald unvorstellbares hervorbringen. Dieses Experiment zeige das enorme Potential.

Die Durchführung des Experiments war wie folgt: Wissenschaftler haben Mäuse dazu trainiert, sich zu merken, welchen von zwei Knöpfen sie im Käfig betätigen müssen um frisches Wasser zum Trinken zu erhalten. Der Clou: Der richtige Knopf wurden stets vorher kurz beleuchtet. Und um das Wasser zu erhalten mussten sich die Mäuse zweirlei Dinge merken: Erstens, welcher der zwei Knöpfe aufleuchtete und zweitens, dass genau dieser der Falsche war.


Nach dem Training schlossen die Wissenschaftler die Gehirne der Mäuse an das Gehirnimplantat und gaben den Mäusen Drogen. Dadurch wurde ein Bereich im Gehirn der Mäuse ausgeschaltet. Sie wussten zwar noch, die Regel: Der unbeleuchtete Knopf war der wo es Trinken gab. Doch welches nun aufgeleuchtet war, haben sie unter Drogeneinfluss just vergessen. Mit dem aktivierten Implantat konnten sich die Mäuse erinnern und die Wirkung der künstlichen Gedächtniserweiterung erfolgreich getestet.

Es ist das erste Mal, dass ein solches Gehirnimplantat erfolgreich getestet worden ist, das aktiv zur Verbesserung des Gedächtnisses und der Speicherfähigkeit von Informationen führt. Die Forscher erhoffen sich in Zukunft Menschen von Demenz, Alzheimer und anderen Krankheiten zu heilen. Auf der einen Seite faszinierend auf der anderen erschreckend. An dieser Stelle sollten auch einmal die Mäuse ansich hervorgehoben werden, denn immerhin sind sie die Versuchskaninchen. Diese Tiere machen all die Tests nicht freiwillig, viele sterben. Im Grunde sind sie, die scheinbar unbedeutenden Tiere, die wahren modernen Helden unserer Zeit.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.