Das schwedische Möbelhaus Ikea hat eine neue Möbelserie vorgestellt, die mit einer kabellosen Ladefunktion für Smartphones und Tablets ausgestattet ist. Bisher hat Ikea diese Funktion in Beistelltische und Lampen verbaut. Außerdem wird eine “Ladedeckel” angeboten, der die Funktion für konventionelle Möbel nachrüstbar macht.


Ikeamöbel laden Smartphones

Zusammenarbeit mit Qi

Ikea arbeitete bei der Entwicklung der Möbel mit dem globalen Standard Qi zusammen. Dieser normiert Produkte mit kabelloser Ladefunktion. Der Qi-Standard wird bereits von zahlreichen Smartphones und Tablets unterstützt (eine Liste der Geräte findet sich hier). Legt man ein unterstütztes Gerät auf das entsprechende Möbelstück, so wird dieses unkompliziert kabellos geladen.


Tische, Lampen und Ladepads

Die Ladung erfolgt über Induktion mit maximal 5 Watt, was einem handelsüblichen steckergebundenen Ladegerät entspricht. Die Kontaktfläche für das induktive Laden ist markiert, es reicht ,das Smartphone einfach nur darauf abzulegen. Die Kollektion umfasst zwei Lampen (eine Stehlampe für 90 Euro sowie eine Tischlampe für 60 Euro) und zwei Beistelltische für 50 und 60 Euro.

Außerdem bietet Ikea “Ladepads” an, die wie ein Holzuntersetzer auf herkömmliche Möbel gelegt werden können. Die Pads gibt es in zwei Größen für 35 und 60 Euro, mit dem größeren lassen sich bis zu drei Smartphones zeitgleich laden.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.