Hochhäuser aus Holz sind keine Seltenheit mehr. Die japanische Firma Sumitomo Forestry hat aber etwas Besonderes vor: Mit einem 350 Meter hohen Wolkenkratzer aus Holz möchte sie alle Rekorde brechen. Entstehen soll das Gebäude namens W350 in Tokyo.


Das Gebäude soll erst 2041 fertig sein

Sollten die Pläne umgesetzt werden, wäre das W350-Hochhaus mit 455.000 Quadratmeter Nutzfläche über 70 Stockwerke und 350 Meter Höhe das höchste Holzhaus der Welt. Die Fläche im Inneren des Towers soll für Geschäfte, Wohnungen, Büros und Hotels genutzt werden. Auf dem Dach wird ein Garten entstehen, und auch die Fassade soll begrünt werden.


Laut Sumitomo Forestry soll das Gebäude zu einem großen Teil aus Holz bestehen. Lediglich einige Metallkonstruktionen sollen gewährleisten, dass das Hochhaus Erdbeben und starkem Wind widerstehen kann. „The planned structure is a hybrid wood and steel structure made from 90 percent wooden materials. It will use a braced tube structure in which steel frame vibration control braces (diagonal braces) are positioned inside a column and beam structure, made from a combination of wood and steel. The outermost side is designed with balconies that continue around all four sides of the building. The balcony part gives the high-rise building a space in which people can enjoy fresh outside air, rich natural elements and sunshine filtering through foliage. The greenery connects from the ground to the top floors through the balcony part, and it offers a view of biodiversity in an urban setting“, erklärt die Firma.

Ein kleines Hindernis gibt es jedoch. Die Kosten für das Gebäude sollen sich auf 600 Milliarden Yen belaufen, was etwa 4,5 Milliarden Euro entspricht. Die Fertigstellung des Gebäudes ist allerdings auch erst 2041 geplant. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag von Masatomo Sumitomo, dem Gründer der Sumitomo-Gruppe, zum 350. Mal – daher auch der Name und die Höhe des Gebäudes. Bis zum Baubeginn ist also noch genug Zeit, als dass technologischer Fortschritt die Baukosten senken könnte. Ob das Gebäude dann noch das höchste Holzhaus der Welt sein wird, ist natürlich auch nicht sicher.

via Sumitomo Forestry

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.